nach etlichen Monaten in Deutschland habe ich es geschafft a) mich anzumelden, b) mein Auto umzumelden.
Beim Straßenverkehrsamt fühlte ich mich total überfordert.
Empfang
Nummer holen
warten
Kassenautomat bezahlen
warten
Kennzeichen in einer Schilderwerkstatt besorgen
wieder warten
Prüfplaketten ans neue Nummernschild anpappen lassen
altes Kennzeichen entwerten.

Ich hatte ja anfangs gedacht, ich könnte mein altes Nummernschild behalten. Ist aber nicht, nur innerhalb des Kreises, Pfft!

Da ich das Nummernschild per Hand nicht abmontiert bekam, habe ich einen Mann gefragt, der mir behilflich war und sogleich sein Werkzeug holte. Wir hatten dann eine kleine Plauderei und ich wurde gleich zur Ü+50 Party nach Düsseldorf eingeladen;-)

2 thoughts on “Auto und ich sind jetzt Nordrhein-Westfälinnen;-)”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.