Buchstabe G = Getuschel, Gerede

Hast du etwas getan, was sonst keiner tut
Hast du hohe Schuhe oder gar einen Hut
Oder hast du etwa ein zu kurzes Kleid getragen
Ohne vorher deine Nachbarn um Erlaubnis zu fragen?

Jetzt wirst du natürlich mit Verachtung bestraft
Bist eine Schande für die ganze Nachbarschaft
Du weißt noch nicht einmal genau wie sie heißen
Während sie sich über dich schon ihre Mäuler zerreißen

Lass die Leute reden und hör ihnen nicht zu
Die meisten Leute haben ja nichts Besseres zu tun
Lass die Leute reden bei Tag und auch bei Nacht
Lass die Leute reden, das hab’n die immer schon gemacht

Du hast doch sicherlich ne Bank überfalln
Wie könntest du sonst deine Miete bezahlen und
Du darfst nie mehr in die vereinigten Staaten
Denn du bist die Geliebte von Osama Bin Laden

Rasierst du täglich deinen Damenbart oder
Hast du im Garten ein paar Leichen verscharrt?
Die Nachbarn hab’n da sowas angedeutet
Also wunder dich nicht, wenn bald die Kripo bei dir läutet

Lass die Leute reden und hör einfach nicht hin
Die meisten Leute haben ja gar nichts Böses im Sinn
Es ist ihr eintöniges Leben, was sie quält
Und der Tag wird interessanter, wenn man Märchen erzählt

Und wahrscheinlich ist ihnen das nicht mal peinlich
Es fehlt ihnen jede Einsicht und wieder mal zeigt sich
Sie sind kleinlich und vermeindlich fremdenfeindlich

Hast du gehört und sag mal, wusstest du schon
Nämlich: du verdienst dein Geld mit Prostitution
Du sollst ja meistens vor dem Busbahnhof stehn
Der Kollege eines Schwagers hat dich neulich gesehn

Lass die Leute reden und lächle einfach mild
Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild
Und die besteht nun mal, wer wüsste das nicht
Aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht

Lass die Leute reden, denn wie das immer ist
Solang die Leute reden, machen sie nichts Schlimmeres
Und ein wenig Heuchelei kannst du dir durchaus leisten
Bleib höflich und sag nichts – das ärgert sie am Meisten
(die Ärzte)

.

15 thoughts on “ABC Projekt”

  1. Hallo!
    Ja, wirklich ein geiles Lied der Ärzte. Der Klassiker ist dazu dann noch “Lasse leben”

    Hast Du dir grade ein paar Knarren geborgt,
    oder dir einen nagelneuen Revolver besorgt?
    Trägst du immer eine Axt oder einen Spaten,
    und träumst du heimlich sogar von Handgranaten?

    Du hättest gerne Bomben und natürlich Kanonen,
    die richtest du auf Häuser, wo Leute drin wohnen.
    Hier ein Schuss, da ein Schuss, Alter, das summiert sich.
    Am Besten holst Du dir gleich eine AK 47.

    Lass die Leute leben und bring sie nicht alle um.
    Diese Menschen sind doch unser Publikum.
    Wenn du sie alle umbringst, ja, dann sind sie tot.
    Dann gibt es unsere Platten im Sonderangebot.

    Farin, glaub mir, ich weiß, Menschen töten ist Sünde,
    doch glaub mir, Kumpel, ich hab wirklich meine Gründe.
    Menschen nerven, darum kriegen sie Keile.
    Menschen nerven noch mehr als Drahtseile.

    Ich hacke ihre Beine ab und werf sie in die Themse.
    Es gibt keinen Menschen, für den ich bremse.
    Immer diese Menschen, die Schlimmsten von den Säugern.
    Es redet draußen doch keiner von den Schlagzeugern.

    Menschen müssen sterben. Alle Menschen, die sind dran.
    Menschen müssen sterben, damit ich leben kann.
    Menschen müssen sterben, sonst sind sie niemals still.
    Menschen müssen sterben. Baby kill kill kill!

    Aber Leichen kannst du nicht mit Lebenden vergleichen.
    Sie sind sehr schwer zu erreichen.
    Das sind diese bleichen, die nur reichen
    um die Wand damit zu streichen.

    Du machst mir wirklich Angst, lieber Bela.
    Du hast kein Gewissen. Das war mir schon vorher klar.
    Aber wer weiß, vielleicht hast du ja Glück,
    und die Toten kommen irgendwann als Zombies zurück.

    Lass die Leute leben und schlachte sie nicht ab.
    Die meisten Leute liegen nämlich nicht so gern Grab,
    denn da gibt es nun mal, wer wüsste das nicht,
    kein Strom, kein fließend Wasser, kein Klo und kein Licht.

    Lass die Leute leben. Du sollst sie nicht zerteilen,
    nur um dich dann an den Leichenteilen aufzugeilen.
    Lass die Leute leben und teil nicht so gemein.
    Sie sterben irgendwann sowieso von allein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.