ist eine dicke Hautschicht auf dem Vanillepudding *würg*. Ich hab da so viel weggekratzt, um bloß nicht die kleinste Schicht essen zu müssen. So blieb vom Pudding nicht viel übrig. (Rhabarber schmeckte aber)

Habt ihr auch so Ekel vor gewissem Essen?

7 thoughts on “absolut eklig”

  1. Also daran stört mich nur der Vanillepudding 😀
    Ich mag viel lieber Schoki!

    Ansonsten ekelt es mich vor Pilzen, sämtliche Innereien, Kapern kann ich auch nicht leiden und Ananas – da bekomme ich Ausschlag von. Und… Austern iiihhhgitt!

    Ich mache lieber eine Liste von Dingen, die ich gerne esse, ist einfacher 😉

    ich liebe Kapern;-)

  2. *würg* Ja, ich ekele mich vor dem, was du dort beschrieben hast. :o(

    Oder vor der Haut auf dem Kakao… *brrr*

    das ist ja noch schlimmer

  3. Beim Pudding mag ich die Haut! Bei warmer Milch aber gar nicht!
    Vanillepudding mit Rhabarber hört sich sehr lecker an! 🙂
    Ich weiss gar nicht, ob ich mich vor was ekle. Aber Pilze mag ich auch so gar nicht! Die sind so glibberig! Pfui!

    es sieht so aus, als würden Viele Pilze nicht mögen. Ich mag sie, je glibbriger, desto besser 😉

  4. Wenn du die Puddingoberfläche sofort nach dem Einfüllen in die Schälchen mit einem Stück Frischhalte- oder Mikrowellenfolie bedeckst, bildet sich keine Haut. Folie erst kurz vor dem Essen entfernen 🙂
    Falls das unkar rüberkommt – Folie direkt AUF den Pudding legen, nicht das Schälchen damit überspannen 🙂

    Ich hatte Folie in der Tat über die Schüssel gelegt. Danke für den Tipp

  5. Haut auf Pudding? Hua, bäh, ihhh!
    Deshalb esse ich ihn immer schon warm oder beglücke den Rest der Familie mit der Haut.
    Auch schlimm finde ich Klümpchen im Schokopudding (ach, in Vanille auch).

    wenn die Klümpchen aus Schokolade bestehen, hab ich nichts dagegen 😉

  6. Vor Haut auf Pudding oder auch Kakao ekelt es mich auch. Was aber ganz und gar nicht geht, ist das Pfannengericht “Wurstebrei”. Dieses Zeugs sieht wie schon mal “gegessen” aus. Da darf ich noch nicht mal dran denken *würg*.

    Kenne ich nicht und das ist wahrscheinlich auch gut so 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.