wie Prinzzess berichtet, ist nun der Aksimet-Anti-Spam-Filter ins Visier genommen worden. Näheres kann beim Datenwachschutz nachgelesen werden.

Ich werde dann erstmal umrüsten zu: AntispamBee und mal schauen, wie das läuft. Angeblich sollen damit keine Userdaten auf Servern in den USA gespeichert werden.

.

7 thoughts on “Aksimet”

  1. ich hatte artig akismet lahmgelegt und die biene getestet. 👿
    die folge war eine wilde fehlersuche… denn plötzlich konnte man bei mir nicht mehr kommentieren und ich hatte DIESE veränderung über nacht vergessen. nun ist die biene wieder rausgeflogen…

    sues letzter Blog-Beitrag..Man hat ja sonst nichts zu tun…

  2. @sue: ich hatte doch noch Schreibmaschinen angeboten. Du hast noch freie Auswahl 😉

    Habe nun auch mal die “Bee” im Einsatz. Läuft bis jetzt einigermaßen.

  3. ich behalte es auf jeden Fall auch mal und lass es drauf ankommen. Wie die Bundeskanzlerin: Mit ruhiger Hand 😉

    Dieses thema wird ja überall heiss diskutiert. Ich hab so viele Argumente – pro und contra – gelesen.

    Ansonsten: Ich hasse diese “Abmahn-Heuschrecken” – haben die nix besseres zu tun?

    plerzelwupps letzter Blog-Beitrag..An alle Blogger, Poster und Webaktivisten

    1. wenn du soviel gelesen hast – wie kommt man eigentlich darauf, dass jemand aksimet einsetzt? meinem blog isses ja nicht anzusehen, sobald ich plugin für die anzeige der aktiven plugins aus der auflistung schmeiße.
      ich mag irgendwie nicht mehr all den kram lesen, nächste woche ist wieder was anderes gefährlich…

  4. Wenn das so weitergeht, werde ich wohl mein Forum wieder aufmachen. Da kann man nicht ganz so einfach reinschauen wie in den Blog …

    Ekkes letzter Blog-Beitrag..Reichlich fünfzig Jahre

Schreibe einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.