lief alles hervorragend. Als er jetzt von der Reparatur zurückkam, lief nichts mehr, so wie es sein sollte. Keine wichtigen updates, keine Servicepacks, keine Verbindung mit dem Internet, Windows mußte angemeldet werden – umständlich über Telefon, weil es online nicht ging (danke an Mr. Einstein), Treiber fehlten, Camera wird nicht gefunden, beim Runterfahren nervige Meldungen von WMS IDLE (es lebe Google), Abstürze u.a. von Firefox3, der nicht mehr zu retten war, Monitoreinstellungen mußten neu gemacht werden, weil die Schrift schattig war und und und…die Liste ist noch endlos.

Dann gehe ich doch lieber zu meinem ‘alten’ PC-Doc, der zwar kein schickes Geschäft hat, aber der meinen PC kennt, weiß, was mir wichtig ist und mir auch sagen kann, was schief gelaufen ist.

Bis auf die Camera habe ich nun alles irgendwie alleine hinbekommen, aber die letzte Tage machten nicht wirklich Freude. Ich kann mit allem Mist ganz gut fertig werden, aber wenn der PC nicht das macht, was ich will, werde ich ziemlich zickig 😉

wordpress prescht auch mal wieder mit 2.6. vorwärts und ich hinke immer noch mit 2.2.2 rum. Nein, ich mache das nicht selbst. Ich warte, bis sich jemand erbarmt…

5 thoughts on “als der PC noch neu war”

  1. *kopfkratz* was ist denn mit deinem rechner passiert?
    die persönlichen vorlieben sind das eine, aber eine krücke ohne updates und servicepacks gibt man doch nicht als funktionsfähig repariert zurück?! nachdem ich immer alleine zurechtkommen musste, vertraue ich unsere rechner niemand fremden mehr an… bei ratlosigkeit kann man ja immer google fragen und bis jetzt habe ich dort fast immer eine passende antwort bekommen. solange nicht die hardware durchtickt, steigt mir hier kein computer ohne mich zu fragen aus.

    was das update angeht – kann man machen. zumindest beim versuchsballon 2.1 auf 2.6 (leeres blog) gabs keine probleme – und beim ernstfall 2.5 auf 2.6 auch nicht. dabei habe ich in einem anfall von sicherheitsbedürfnis dieses mal doch wirklich zuvor die datenbank gesichert

    ich hatte plötzlich nur noch einen schwrzen Bildschirm. Angeblich soll Windows verreckt sein. Und da schimpfen Leute auf Google. Ohne gehts ja gar nicht mehr. Dabei fällt mir ein, ich hab ja noch einen Testblog und wenn ich mich an mein Passwort erinnern würde, vielleicht traue ich mich ja.

  2. Schade, dass du so weit weg wohnst, sonst hätte ich dir meinen Flo geschickt, der setzt jeden PC so auf, dass er wie ein Panzer läuft, solange die Festplatte nicht abrauscht. Was bin ich froh, dass ich ihn hab und mich um das technische Zeug nicht kümmern muss!

    vielleicht sollte er hier mal Urlaub machen? 😉

  3. es ist wirklich ein jammer, wenn die kiste nicht funzt und frau sich nicht damit so recht auskennt…
    bin vorm wo-ende nicht ins internet gekommen und was war? bei einem anruf bei der hotline (94 cent pro minute) stellte sich heraus, dass zonealarm ein update gemacht hat und die firewall falsch eingestellt war…
    echt tragisch, oder?!
    ich drück die daumen, dass bald alles wieder zu deiner zufriedenheit “funzt”

    manchmal sind es nur kleine Einstellungen, aber die erstmal finden….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.