die arme Heidi-Heinzi, sie wurde geschoren und kam mit einem Zahn weniger zurück. Freudig sprang sie an mir hoch und wollte nicht mehr von meiner Seite weichen. Am nächsten Tag war sie sehr ruhig, hat sich ein Plätzchen gesucht und fast den ganzen Tag geschlafen. Kein Gekläffe und ich habe mir schon Gedanken gemacht. Heute ist sie wieder ganz die Alte 😉

4 thoughts on “auf den Felgen kaut sie aber noch nicht”

  1. Du meine Güte … Heidilein guckt aber verdammt grimmig in die Welt *lach* Langhaarig (und freundlich) gefällt sie mir dann doch besser 🙂

    mir auch;-)

  2. Wieso grimmig? Sie sieht aufmerksam bis neugierig aus.

    Was das Wegstecken von unangenehmen Erlebnissen angeht, können wir von den Tieren noch eine Menge lernen. So lange es nicht zu schlimm kommt, sind sie wie Kinder und haben das unangenehme Erlebnis schneller verziehen und vergessen als man glaubt. Wäre schön, wenn erwachsene Menschen bei unangenehmen Dingen auch so ein kurzes Gedächtnis hätten.

    ich hoffe nur, das sie mit dem Hundehotel keine negativen Erfahrungen gemacht hat.
    Mit den Menschen hast du schon recht, sie verzeihen nicht so schnell

  3. Soll man den grimmigen Blick als Normalzustand ansehen? Oder ist das Bild von gestern? 😉

    das Bild ist von Freitag und die Augen waren wegen des Sturms etwas zugekniffen 😉

  4. so schaut sie eher nach heinzi aus *zwinker* das wächst ja gsd wieder nach…
    ich hoffe du hast dich auch wieder gut “zu hause” eingelebt ..
    lg von uns hier aus meck-pomm
    🙂

    ja, ich bin wieder da, weil wir hier am Haus wieder arbeiten können;-) Ist ja eine vertraute Angelegenheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.