Manolos für die Kleinsten.

quelle

absolut gruselig!

Die Designerin Britta Bacon hatte die Idee zum Baby Stiletto, als sie mit ihrer Tochter zu einer Kinder-Gebrutstagsparty ging. Laut «BBC News» dachte sie, es wäre wahnsinnig süss und lustig, wenn ihre Tochter mit High Heels auf die Party gehen könnte. Zusammen mit ihrer Freundin Hayden Porter entwarf sie also die Marke «Heelarious – her first high heels»: Stöckelschuhe für Mädchen im Alter 6 Monaten. Die Kollektion umfasst sechs verschiedene Modelle, von lackigem Pink bis zum Leopardenmuster und jedes mit passenden Namen: Sophie, Brooke, Kate, Kayla, Elle und «She is a little Lady
via

6 thoughts on “Baby-Stöckelschuhe”

  1. gruselig triffts ganz gut – jeder Anlauf diese Idee irgendwie nachzuvollziehen endet bei mir in einem Kopfschütteln. Mich würde ganz ernsthaft interessieren, was sich die Designer -Mutter dabei denkt – vielleicht gar nichts, das machts dann auch nicht besser.

  2. Finde ich krank! Dürfen Kinder denn heute gar nicht mehr Kind sein? Ich habe letztens in einer Reportage gesehen, dass es sogar schon Baby-Tangas gibt. Unglaublich!! Da freuen sich die Pädophilen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.