Die wegen schlechtem Service immer wieder in die Schlagzeilen geratene Innenbehörde erklärte, auf der Website www.dha.gov.za könne man die Rubrik “Check your Status” anklicken und danach angeben, ob man tot oder lebendig sei. Die Webseite zeige dann den bei der Behörde registrierten Status an.
Johannesburg

via

boah ist das makaber

.

6 thoughts on “bin ich lebendig oder tot?”

  1. dafür brauche ich nicht nach Südafrika… das ist mir hier selber auch paasiert. Da hat mich die Post für tot erklärt, ohne mich vorher zu fragen. Mein Anwalt rief irgendwann an, was denn los sei, alle Post käme zurück.
    Auf Nachfrage bei der Post erklärte man mir dann, das es mich ja nicht mehr gibt 😯
    Als Trost gab´s drei Briefmarken….. 😈

    Frau Momos letzter Blog-Beitrag..Und ich dachte, hier wird´s langsam Frühling

  2. In der Tat äusserst makaber. Und das von einer Staatsbehörde in einem Land welches unter einer AIDS Epidemie leidet. Voll daneben.

    rogerrabbits letzter Blog-Beitrag..Serie auf SF, dessen Name ich vergass

  3. erinnert mich an den Sterbeschein einer Bekannten, die uns das Krankenhaus gegeben hat,
    das Krankenhaus hat es mit Informe de Alta betittelt, was soviel heißt wie Entlassungsbericht
    ich stelle mir eine Entlassung anders vor,
    das ich rauslaufe und nicht mit einem Zettel an der Füßen rausgetragen werde
    ich war fassungslos und konnte es kaum dem Ehemann übersetzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.