Ich mag Tattoos und hab ja auch selber eins, aber ich bin mir jetzt etwas unsicher, ob das nicht zu weit geht;-)

gefunden hier

15 thoughts on “Blogger-Tattoo”

  1. aufm rücken eine rose (wolle rose kaufen? *g*)
    das war früher mal ein adler, sah aus wie der bundesadler und musste unbedingt weg 🙁
    linker oberarm kleiner schmetterling
    rechter oberarm indianerfeder
    rechter knöchel rotes herz mit schlange
    und piercing im bauchnabel (aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaau!)
    hab ich aber alles schon paar jährchen, bin ja ned mehr so neu… 😉

  2. Recht ungewöhnlich und nicht besonders glaubwürdig, dass es sich dabei um ein echtes handelt. Aber, nun ja, jedem das Seine… 😆
    Sei lieb gegrüßt und Jouir la vie
    Kvelli

    ich glaub es ja auch nicht wirklich;-)
    saludos Kvelli

  3. gut, am Text kann man noch arbeiten…”ampuria.de” sieht bestimmt viel besser aus…aber der obere Teil ist doch echt schön…-
    wenn’s nicht meine zarte Haut ist, die da so gequält wird…oder Barbara…was zahlst Du???…
    😉

  4. wegen einer Wette würde ich sowas nicht machen, entweder aus freien Stücken oder garnicht, aber eigentlich lieber nicht 🙂

    es ist nur ein kleines und da bin ich nicht so zimperlich;-)

  5. tut nur ein wenig weh und es kommt auch darauf an, auf welcher Hautpartie gestochen wird. Bei mir war es eine Wette ‘du traust dich ja nicht’ und das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen;-)

  6. Ob man so ein Tattoo toll findet ist wohl Sache des jeweiligen Geschmacks…mir fällt dazu immer nur ein …Aua!!!!…..ganz großes Aua!!!….niemals würd ich mir freiwillig auf meiner Haut rumsticheln lassen….
    Sonnige und heiße Grüße aus Niederbayern!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.