hier ist mal ein kleiner Eindruck meines neuen Arbeitsplatzes. Eigentlich arbeite ich ja nicht am Schreibtisch, ich hätte auch schreiben können: mein neuer Spielplatz 😉

Das Bild hat übrigens mein Bruder Michael gemalt

11 thoughts on “das Spielzimmer”

  1. ich hoffe, mein Glastisch überlebt ein paar Jahre.

    kinderdoc
    Vorher hatte ich hier auch einen Glas-Schreibtisch mit hinterer Stahlwand. Er steht jetzt jämmerlich verloren bei mir im Hof und ich kann ihn einfach nicht wegwerfen. Wahrscheinlich wird er demnächst in der Werkstatt stehen—*seufz*.
    Die Fingerabdrücke sind wirklich lästig;-) willkommen im blog

    hilli,
    wenn es nur nicht so kalt hier wäre. Aber der Frühling ist ja bald in Anmarsch.

    mel,
    danke 😉

  2. geschichte meines glasschreibtisches: kauf als student – aufregung meinereiner über die ständigen fingerabdrücke – stolz mit in die gemeinsame wohnung genommen – aufregung der besten freundin von allen über die steten fingerabdrücke – wiederholter zufälliger absturz von schwerkraftgängigem – zunehmende auflösungserscheinungen an den kanten – nach 2 weiteren umzügen schließlich auf dem asphalt das leben ausgehaucht. ich hab ihn immer gemocht.

  3. dandu,
    glaub mal nicht, dass es nach ein paar Tagen immer noch so schön aufgeräumt aussieht 😉

    Hans-Georg,
    erst wollte ich einen roten Teppich, hab dann aber an das Bild gedacht. Der Teppich kam übrigens schon nach 4 Tagen aus Deutschland. Geht doch!

    kalle + karin
    dankeschön. Mir gefällt es auch super!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.