irgendetwas war doch noch…..???

quelle

bekritzelt wird dieses Tatoo mit einem abwaschbaren Gel-Tintenstift. Geburtstage, Hochzeitstage, Einkaufsliste usw. werden somit nie wieder vergessen 😉

16 thoughts on “das Tatoo für das Kurzzeitgedächtnis”

  1. @ Sue
    das mit den Flaschen machen die Kids gern, fällt gar nicht auf, wenn man Cola, Fanta oder Sprite-Etikette nimmt! Oder sowas auf irgendwelche Energieriegel schreiben … Lineale … Aber Handy ist verboten und die Toiletten sind WEIT weg – in der Uni auch, das schafft man in einer Klausur gar nicht 😉 Die suchen die Klausur-Räume schon danach aus ;-(
    Und bei Toilette ist auch Aufsicht für das! Also nix mit Bluetooth. Vielleicht an manchen Orten? Bei uns geht damit leider nichts.
    Das aus dem Film, da wird schon noch einiges gemacht. Ich glaube, auch der Trick mit der Banane oder Apfel *gg* U nd wer wird schon unter den (Mini-)Rock gucken als Lehrer oder Prof.? 😯 was auf dem Bein geschrieben steht … :mrgreen:

  2. also ich glaube, für die schule ist das zu simpel und deshalb überholt – in die hand gekritzelt haben wir früher. heute wäre so ein öder schummelversuch doch uncool, da wird mit bluetooth und so ‚gearbeitet‘, wenn man verschiedenen erzählungen glauben darf. obwohl – wenns als tatoo daherkommt…?!
    zum glück isses abwaschbar – denn wenn man damit einkaufen geht, könnte der speiseplan auf dauer etwas eintönig aussehen 😉

  3. Die kenne ich auch 😀 … da war doch mal was – ah Spicken … der Film! :mrgreen: suche ich mal – wenn es ihn noch gibt im I-Net.
    Happy Valentine 🙂

    als Spickzettel in der Schule hatte ich mal die Schuhsohle beschrieben 😉

  4. Zettel und Stift wird wohl ein jeder haben. Ich habe so etwas auch. Jedoch gehöre ich auch zu der Sorte, aufschreiben, liegen lassen und im Laden dumm durch die Gegend rennen.
    Na ja, Alzheimer lässt grüßen. Kann jeden, jederzeit und in jedem Alter treffen.

    Einen unvergesslichen Gruß in die Runde

    Kvelli

    handreich (+ der unvergessliche Gruß ist prima) 😉

  5. ach barbara… muss ichs denn schon wieder schreiben? :mrgreen:
    @ maksi: was nutzt der barbara denn zettel und stift, wenn sie beide nach dem aufschreiben verlegt?

    *und wech*

    ja, du mußt mich immer drauf aufmerksam machen, sonst vergesse ich es 😉

  6. Nicht nur, dass das Geschreibsel nur bis zum nächsten Händewaschen hält … wenn ich mir dann noch den Schmeheeerz vorstelle beim Stechen des Tatoos *autsch* … sorry, dann vergess‘ ich lieber alles :mrgreen:

    ( aber wozu hat frau denn Zettel und Stift, hmmm? 😉 )

    Es gibt aber bestimmt Masochisten, die jeden Tag stechen würden 😉

  7. hm, und wozu brauche ich das Tatoo, wenn ich so ´nen Stift habe?? Und wie Consuela sagt: wenn er abwaschbar ist, hilft das Ganze wirklich nur bis zum nächsten Händewaschen *g*

    genau das ist doch genial, wenn es gleich abwaschbar ist;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.