ich bin fix und fertig, aber es war absolut traumhaft.


Cadaques


das Cap de Creus ist der östlichste Punkt Spaniens – wir brauchten etwas über eine Stunde mit dem Boot

Auf dem Weg zum Cap kamen wir an diesem verlassenen Dorf vorbei. Demnächst fahren wir mal mit dem Auto hin, um nachzuforschen.

In einer kleinen Bucht machten wir dann halt, um Fische und uns zu füttern 😉

Auf dem rechten Bildausschnitt (Bild links) kann man gut erkennen, wie der Fisch das Maul aufsperrt, um die Brotkrumen in sich reinzustopfen. Das Mittelmeer hat nun eine wirklich angenehme Temperatur um die 23/24 Grad (geschätzt), Außentemperatur ca. 30 Grad. Ich bin etwas angeröstet 😉

5 thoughts on “den ganzen Tag auf dem Mittelmeer”

  1. wie sehr ich dich beneide, dass du in espana lebst 🙂
    kann frau in deinem blog nachlesen, wie es dazu kam?
    ich besuche einen vhs-spanischkurs und hab fest vor, meine rente in spanien zu verprassen (noch schlaffe 17 jahre… *hoil*)
    liebe grüße aus der (im moment sonnigen) pfalz
    eva

    das schreibe ich dir lieber per mail.
    17 Jahre sind doch ein Klacks 😉

  2. Viel zu warm, viel zu viel Wasser, viel zu viel Freizeit *grrr* 😉

    das mit der Freizeit ist so ne Sache 😉
    Ich muss allerdings die freien Tage ausnutzen, sonst gehe ich bald am Stock 😉

  3. das bild mit dem fisch ist geil. magst du bei nem fotowettbewerb von meiner tageszeitung mitmachen ? das thema heisst blau. .-) wenn ja geb bescheid und maile mir mal das bild ..dann schick ich es für dich ein 🙂 gewinn durch 2 ?

    erledigt;-) Ist ein schöner Schnapsschuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.