bei Wortperlen fand ich einen Spruch mit dem passenden Foto dazu und erinnerte mich daran, dass ich in meinem früheren Leben im Garten auch etwas Ähnliches hatte (allerdings nicht wirklich lebendig wie bei Anne):

Auch wenn man
den Kopf in den Sand steckt,
bleibt der Hintern zu sehn

Japan

Das Schwein hatte ich leider vergessen, was mir bei dieser Gelegenheit jetzt gerade einfällt 🙁

.

7 thoughts on “den Kopf in den Sand stecken”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.