zugegeben, mein Mimosenbaum macht sehr viel Dreck und ich schneide ihn ab und zu, damit nicht soviel auf Nachbars Grundstück fällt. Neben dem Mimosenbaum steht eine wunderschöne , die ich sehr mag und liebevoll jedes Jahr stutze. Nun, Nachbarin fragte, ob SchwiSo beim nächsten Besuch die Mimose mal schneiden kann. Klar, damit habe ich kein Problem. Ich hatte es sowieso vor, nur halt in der Hitze nicht.

Probleme habe ich, wenn er statt Mimose die Palme schneidet. Einfach so, zack-zack – eine ganze Seite ist weg. Die Palme sieht jetzt nur noch von vorn schön aus. Ich hab es im Haus nur deshalb mitbekommen, weil ich es immer hörte, wenn ein ganzer Palmwedel runterfiel. Natürlich bin ich gleich raus und ihn zur Rede gestellt. Ich glaube, er hat es nicht begriffen….

1.) er hätte ja mal vorher Bescheid sagen können, oder?
2.) er müßte selbst sehen, wie schlimm die Palme jetzt aussieht

Zugegeben, das sind nicht die Probleme die existentiell sind, aber das ist nicht die Art und Weise, wie ich vorgehen würde und genau DAS regt mich auf!

Ich habe ein sehr gutes nachbarschaftliches Verhältnis und werde es auch weiterhin haben

6 thoughts on “der Aufreger des Tages”

  1. oh das wusste ich ned, dass die nicht nachwachsen. aber es kommen doch mit der zeit neue oben raus oder so?
    schönen tag. ich finds in germany schon wieder zu kalt für sommer 🙁
    eva

    ja neue wachsen oberhalb der abgeschnitten wieder neu. Ich mache demnächst mal ein Foto, dann siehst du, was ich meine 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.