der Hund darf jetzt immer mit zum campen, da er sein eigenes Zelt mitbringt. Sehr glücklich sieht er dabei allerdings nicht aus 😉 Aber auch ein Hund muss mal loslassen können!

quelle

248 Dollar 😉

6 thoughts on “der Hund geht zelten”

  1. Aber der Preis ist doch nicht nur für das Zelt liebe Leute! Nein nein! Da ist der Mops und der geschmackvolle Pyjama schon drin enthalten – und wenn man dann mal bedenkt, daß man heutzutage schon knappe 200 Euronen für ein Hundi aus dem Tierheim hinblättern muß, dann ist da ja doch wirklich nicht zuviel für so ein Zeltchen.

  2. Wie praktisch, eine faltbare Hundehütte!
    Was man ja auch unbedingt dringend benötigt, als Hundebesitzer… 🙄
    Ja ja…
    Und nen Schnäppchen ist das auch noch, keine Frage!
    Vielleicht sollte man gleich zwei von den Dingern mitnehmen, eine für den Hund und eine für den Hundbesitzer. Wir wollen hier doch keine Hierarchien unterstützen… 😉
    Wo es so preiswert ist, und zugleich so gemütlich aussieht…

  3. und so ein schnäppchen, da kann man ja eigentlich nur zuschlagen.

    gut, wenn der hund im 250usd-zelt nächtigt, während man sich selbst im 30euro-teil die nacht und die mücken um die ohren schlägt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.