aufgrund des Jugendschutzgesetzes mußte dieser Artikel entfernt werden

24 thoughts on “**”

  1. Hallo an alle die mir helfen können ^^

    Also ich habe jetzt nicht wirklich ein Problem in Sachen “Blow-Job”
    aber wenn ich meinen Freund verwöhne, merke ich, wie schnell meine
    Lippe anfängt zu krampfen und so langsam meine Zähne an seinem
    besten Stück ripsen…ich hasse das, weil ich weiß, dass es ihm nicht gut tut!

    Irgendjemand einen Verbesserungsvorschlag 😀

    Danke schonmal im Voraus !!

  2. so einen Willy find ich eigentlich ganz ok. Ich weise das also nicht empört von mir ab:-) Mir fällt gerade ein, dass mein Auto gar keinen Namen hat…muss ich mal überlegen

  3. @ Mr. Entenmann
    DAS frage ich mich auch :mrgreen:
    Ich jedenfalls bevorzuge in diesem Fall Natur pur 😀
    Das mit den Namen finde ich allerdings sonderbar. Ich kenne auch Frauen, die ihren Autos Namen geben 😉 Allerdings im Verhältnis zu anderen Frauen ist das doch eine geringe Zahl.

  4. @Barbara:
    Nein, frau muß keinen “Willi” haben, wenn sie denn einen Wilhelm hat.
    Ich frage mich langsam, welche Frauen diese Dinger eigentlich kaufen, wenn so ziemlich jede Frau deren Besitz (empört) von sich weist.

    @Diane:
    Also ich finde die Frage äußerst spannend, zumal Frauen für “Dinge” dieses Lebensbereiches gerne Namen vergeben. Namen schaffen einen persönlichen Bezug, welchen Frauen eigentlich immer betonen und fordern.

  5. tux, perfekt gibt es in Wirklichkeit ja gar nicht.

    schocan, ob man das üben kann? Keine Ahnung 😉

    Herr Entemann, muss Frau einen haben? Ich würde ihn Willi nennen, ganz klar!

    senderin, aber dann die Richtige 😉 Es könnte sonst ein Flop werden.

  6. Mal dazwischen gefragt, weil es zum Thema paßt und die hiesige Bloggerin eine Fachfrau, weil eben ganz Frau ist.

    Meine höchst interessante Frage:

    “Geben Frauen ihren Vibratoren einen Namen?”
    (Also aus Gründen des persönlichen Bezuges und so.)

  7. also Männer, wenn wir in solch einen Kurs gingen (vorausgesetzt wir hätten das nötig), würdet Ihr dann auch lernen, wie Ihr UNS mal so richtig verwöhnt??

  8. also barbarella, wenn du das summen bei oben genannter tätigkeit erlernen willst, stände dir der ‘kleine’ markus unter gewissen umständen sicherlich gerne zur übung zur verfügung. :mrgreen:

  9. Der Blowjob ist in der Volksmusik ein familiärer Ausdruck für einen Beruf in der Blasmusikbranche wie z.B. Posaunist, Trompeter, Tubanis (www.stupidedia.org/stupi/Blowjob)

  10. Summen sollst du…nicht pfeifen!

    Wegen der Vibrationen deines Oberkörpers. Summen kannst du sogar mit aufgesperrtem Mund. Das klingt dann so wie beim Doc, wenn du Aaaaaaaaaaa! sagen sollst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.