es gibt ein wp-plugin – noch in der beta-Phase – , mit dem man kostenfrei Blogbeiträge im Audioformat anbieten kann. Wer sich das gerne mal anschauen bzw. anhören möchte:

talkingtext

Als Blog Betreiber aktivieren Sie einfach ein PlugIn (derzeit für WordPress verfügbar) und geben uns Ihr RSS – Feed an. Anschließend bringen wir Ihren Texten das Sprechen automatisch bei. Alle anderen Internetseitenbetreiber (keine Blog Seiten) können bei uns Texte in das Audioformat „mp3“ konvertieren und downloaden.

vorher unbedingt mal im wp-forschungszentrum Entwicklungsthread vorbeischauen.

Ansich finde ich die Idee ganz innovativ und witzig. Allerdings etwas störend, dass es eben nicht die eigene Stimme ist.

9 thoughts on “der/die/das sprechende blog – ist das die Zukunft ?”

  1. Das muss, finde ich, auch nicht unbedingt noch sein.
    Ich schreibe und lese lieber am PC und Internet. Sonst Telefon … oder Radio, TV …
    Bei „Schlaflos in München“ kann man auch schon Ersatz-TV haben 😉

    http://www.schlaflosinmuenchen.com/

    aber mit der eigenen Stimme möchte ich auch nichts vorlesen, dann weiss ja gleich jeder, wer ich bin 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.