Es ist tatsächlich eine Hauskatze,: die Ashera sieht aus wie ein Mini-Leopard und ist eine Mischung aus afrikanischem Serval und asiatischem Leopard, die mit einer Hauskatze gezüchtet wird. Diese riesige Hauskatze hat ein Gewicht von 15 kg und kostet um die $20,000, soll sehr familienfreundlich sein und auch an der Leine gehen.

weitere Fotos finden sich hier

ich halte zwar nicht allzu viel von solchen Kreuzungen, aber sie sieht wirklich schön aus.

10 thoughts on “die kostbarste und größe Hauskatze der Welt”

  1. Katzen sind schon sehr eigen. Meine Katze ist wie ein Hund einfach stehengeblieben bzw. hat sich hingesetzt und das wars dann. Ausserdem war sie auch sehr ängstlich.
    Schön, dass du wieder da bist; ich hab dich schon vermisst.

  2. Katzencontent! Katzencontent! – Ist aber wirklich ’ne schöne! – Bin mit meinem roten auch mal mit der Leine vor die Haustür; wir kamen in einer halben Stunde ungefähr drei Meter weit, weil jeder Grashalm abgeschnuppert werden mußte. Als dann lautstarke Kinder kamen, wurde er panisch, konnte sich aus dem Laufgeschirr winden und rannte davon. Ich hinterher. – So viel zum Thema „Katzen an der Leine“. P.S.: Um den weißen Kater bekomme ich das Geschirr nicht herum. Zu dick (oder zu klein für sein Gewicht, wie er immer behauptet…)!

  3. traumhaft schön !
    Trotzdem bin ich gegen Neuzüchtungen und Rassevermischungen, deren Folgen zeigen sich erst später zeigen. Wenn ich nur an die Plattnasen und Faltohrenkatzen denke, reichts mir.

  4. gerlinde,
    ich hatte es früher mal mit meiner Katze versucht, aber sie mochte das überhaupt nicht.

    markus,
    in Hamburg hatte ich auch 2 Katzen und ich mag ja diese Eigenwilligkeit bei ihnen 😉

    tanja,
    bei der Großen hast Du doch mehr Fläche zum streicheln 😉

    kalle
    das hat was, finde ich auch und elegant schaut sie aus. Allerdings bei dem Preis würde ich sie auch nicht von der Leine nehmen.

  5. Ich weiß nicht so recht ❓ . Faszinierend schaut sie schon aus, aber ich mag halt lieber so ein liebes kleines Kätzchen, das ganz kuschelig ist.

  6. du meine güte. die hat was erhabenes. wirklich faszinierend. sag ich mal so als katzenfreund. nicht, dass ich hunde nicht mag, aber katzen sind schon was tolles. bin mit katzen und hunden groß geworden, aber katzen haben mich immer schon begeistert. :mrgreen:

  7. Auch normale Hauskatzen gehen an der Leine, wie eine Wienerin, die drei Häuser von mir entfernt wohnt, täglich mit ihren 4 Katzen demonstriert. Da komm ich mir mit meinem einzelnen Kleinhund direkt lächerlich vor 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.