habe jetzt gerade einen längeren Spaziergang zum Meer gemacht zur Kalorienreduzierung für Heinzi-Heidi und mich. Nordic-Walking-Heinzi sozusagen…. Auf dem Weg ist mir dieses schöne Foto gelungen. Das ganze Grundstück überzogen mit Efeu. Ich glaube, da war jahrelang niemand…

Kategorien: allgemein, Fotogalerie, spain

6 Kommentare abgegeben.

  1. Gerlinde sagt:

    Das ist wunderschön! Ich mag so verwunsche Plätzchen und würde es mir gehören, würde ich vermutlich gar nicht viel angreifen und der Natur ihren Lauf lassen.

  2. Holger Ehrlich sagt:

    Sieht toll aus, da kann Dornröschen ruhig weiter schlafen.

  3. Barbara sagt:

    so schön Efeu auch aussieht – gerade auch auf diesem Foto -, aber er erstickt leider auch andere Pflanzen mit der Würgerei.

    Das Foto hat wirklich etwas Märchenhaftes.

  4. Gerlinde sagt:

    Efeu lässt sich aber auch prima beschneiden, dann bleibt er schon in den Ecken, die ihm zustehen. Hab ich schon gesagt, dass ich Efeu liebe?

  5. Barbara sagt:

    ja, jetzt hast du es gesagt – ich auch und ich liebe auch wilden Wein.
    Die Leute haben ihren Efeu aber jahrelang nicht geschnitten ;-)

  6. Kristof sagt:

    Selbst wenn man dieses Gemüse regelmäßig schneidet, wuchert es dennoch überall dorthin, wo man es lieber nicht haben möchte; ein richtiges Anarchistengewächs ;-)

Deine Meinung