Menschen zu fotografieren, da hab ich immer ein etwas mulmiges Gefühl und halte mich da etwas bedeckt. Andererseits sind das oftmals so schöne Schnappschüsse und einen präsentiere ich euch – ein etwas Nachdenklicher finde ich. Ich glaube, bei der Serie (Fotoblog) hatte keiner der Beteiligten etwas gegen Fotos, denn ich machte eine ganze Serie und sie haben es ohne Murren auch bemerkt.

Ich hatte erst ein Schwarzweißfoto, dann ein Farbiges und habe mich aber für einen Klecks Farbe entschieden. Diese Gesicht erzählt eine ganze Geschichte

.

20 thoughts on “ein Gesicht”

  1. ich kann es euch nur erklären, wenn ihr auch Photoshop Elements7 habt. Dann schicke ich euch gerne ein mail. 😎
    Aber ich kann morgen auch im Photoshop CS3 gucken; vielleicht bekomme ich es da auch hin.

  2. Wow, was für ein geniales Bild,
    und durch die Bearbeitung kriegt’s was total Besonderes 😀

    Außerdem möchte ich mich Luigis Bitte anschließen. Ich wüsste auch gerne, wie das geht 🙂

  3. Tolles Foto, sehr ausdrucksstark!
    Sag mal, kannst du vielleicht einem armen unwissenden dich über alles mögenden Luigi erklären wie das geht in Photoshop mit dem teilweise entfärben eines Fotos. Da probier ich schon seit Urzeiten dran rum, raff das aber nicht- leider!

  4. Ich habe auch immer Hemmungen, fremde Menschen zu fotografieren – es sei denn, sie sind zufällig in der Nähe der Sache, die ich fotografieren möchte, oder sie präsentieren sich direkt der Öffentlichkeit. Manchmal finde ich es schade, denn Menschen sind im Grunde die schönsten Motive…

    1. so so, ein heimlicher Fotograf; das habe ich auch schon gemacht. So tun, als würde man ganz was anderes fotografieren, dann aber….shot 😉

      1. das hat mir im letzten griechenlandurlaub fast prügel eingebracht, nicht von irgendwelchen griechen sondern von unserem reisleiter. der hatte na kameraallergie.. dabe hat er durch seine art uns zu führen geradezu fotos provoziert.

    1. nein, das Bild – wie ich oben beschrieben habe – war ganz normal farbig. Mit Photoshop habe ich dann fast alles in schwarz-weiß umgefärbt’.

  5. dankeschön. Da ich ja etwas kurzsichtig war und auch die falsche Brille mit hatte, habe ich erst auf den Monitor so richtig das ‘gelebte’ Gesicht gesehen. Ich fand die Serie auch ganz gut;-)

  6. Das Bild hat mir besonders gefallen. Aber auch der Typ mit der Gitarre auf der Schulter. Überhaupt sind das tolle Bilder, die Du gemacht hast. Ich hab sie mir alle angeguckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.