das Hotel ist auf den ersten Blick wirklich ganz allerliebst, aber wir schlafen zur stark befahrenen Straße hinaus und neben unserem Fenster stehen die Laternen.

Aber was für ein Dilemma: ER will warten, bis ich eingeschlafen bin, weil er ein Schnarchhahn ist. ICH will ganz schnell einschlafen, damit ich möglichst geräuscharm schlafen kann. So geht das natürlich nicht;-) Die Schaumstoffstöpsele, die ich mir in die Ohren gehauen habe, rutschten immer wieder raus. Insgesamt haben wir kaum geschlafen, sind aber doch einigermaßen ausgeruht.

Wie und was macht ihr denn, wenn jemand neben euch schnarcht oder gewöhnt man sich daran? 🙄

Hamburg riecht natürlich nach meiner Vergangenheit und es ist unglaublich, wieviele junge Menschen es hier gibt.

Jetzt gehts zur la familia…*uff*

9 thoughts on “Einschlafprobleme”

  1. Ich kann dir leider keinen Tipp geben..aber du bist nicht allein: mein Freund schnarcht jede Nacht und zwar in allen Positionen, auf dem Rücken, auf beiden Seiten, auf dem Bauch, es hilft nichts. Ich würde auch gern ein gutes Mittel dagegen kennen. Hab mir sogar schon mal Baldrian von der Apotheke geholt, damit ich besser schlafen kann, hat aber nicht sehr viel gebracht, hat nur eklig geschmeckt.. 😕

    Lilys letzter Blog-Beitrag..J.B. Kerner

  2. Wenn mein Mann am einschlafen ist, fängt er an zu schnarchen, weil er auf dem Rücken liegt. Ich gebe ihm einen mehr oder wenigen sanften Kick, er legt sich auf die Seite und Ruhe ist.
    Wach geworden von seinem Sägen bin ich noch nicht.

    schocans letzter Blog-Beitrag..ich bemühe mich doch so….

  3. Ich schnarche selbst manchmal und einen Schnarcher neben mir kann ich überhaupt nicht ertragen. Für mich kommen nur getrennte Schlafzimmer in Frage. Oder, wie in eurem Fall in einem Hotel, vorher ordentlich was bechern, dann schlafe ich, egal ob neben mir einer schnarcht oder nicht :mrgreen:

  4. Ich habe mich mittlerweile wirklich an das Schnarchen meines Bettnachbars gewöhnt. Anfangs habe ich auch immer versucht gaaanz schnell vor ihm einzuschlafen. Aber unter solch einem Druck geht das mal gar nicht. 😉 Wenn ich des Nachts dennoch von seinem Geschnarche wach werde, dann kann ein Tritt in die Rippen oder ein Knuff in die Nase weiterhelfen 😉

    DieBratzes letzter Blog-Beitrag..Ssssss…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.