ich kann auch Schönes aus Spanien berichten. Eben rief ich bei der aqualia an, weil meine Grube entleert werden muss, und ich habe mich extra nicht an eine Mitarbeiterin weiterleiten lassen, die deutsch kann.
Ich wurde verstanden! Wenn ich mich anstrenge und mein Gegenüber Ruhe bewahrt und Mitleid hat etwas Zeit hat, geht es 😉

Im nächsten Jahr wird wohl die Kanalisation fertig werden. Vorteil: die Stinkewagen fallen weg, Nachteil: das kostet richtig Geld!

Von 15 – 18 Uhr wollen sie kommen. Ich bin schon richtig hibbelig und aufgeregt, ob sie wirklich kommen.

Meine Macrolinse ist gestern eingetroffen und so habe ich dann ganz spontan mal eine Wanze fotografiert.


bitte draufklicken, sonst seht ihr sie vielleicht nicht;-)

.

9 thoughts on “es geht aber auch anders”

  1. @sammelmappe
    wenn ich nur nicht immer so lange brauchen würde 😐
    @rio
    ich war auch ganz baff, wie schnell die Post doch in Wirklichkeit ist 😯
    @hans-georg
    sieht fast so aus, Wanzen sind hier überall (gottseidank nicht im Bett);-)
    @holger
    dankeschön
    @stefan
    bei der Verwanzung in Spanien, ist das ja kein Wunder 😉
    Ich habe es schon gesehen bei dir
    @stella
    ein ganzes Gespräch? Das ist wirklich eine Leistung.
    @birgit + eva
    ich bin ganz stolz auf das Land hier: gegen 17 Uhr waren sie da, obwohl es geregnet hatte und ich habe gleich Trinkgeld gegeben

  2. wir nannten diesen Wagen immer den Lutscher 🙂
    ich drücke Dir die Daumen das er kommt, ich habe sie früher immer auf der Straße eingefangen und zu mir umgeleitet, da war ich dann sicher, das sie auch da sind 🙂

  3. Schönes Gefühl, gell? In meinem Jahr im Land von Pizza und Pasta hatte ich mich auf eine Stelle als Fremdenführerin beworben, und hatte ein telefonisches Bewerbungsgespräch, von dem ich nicht mehr weiß, wie ich das nach 3 Monaten verständlich auf eine Reihe gekriegt habe. Aber stolz war ich schon drauf!

    Stellas letzter Blog-Beitrag..schon wieder Umzug

  4. *grins* Die Linse ist schon da, das ging aber schnell :mrgreen:

    Das Foto ist übrigens total gut geworden !! Diese Grubengeschichte kenne ich auch noch von meinen Großeltern früher, da wars die ersten Jahre auch noch ohne Kanalisation. Immer ein Fest für die Nase 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.