dank meiner männlichen Blog-Bezugspersonen Hans-Georg, Siegfried und Roy Oldman habe ich die Espressomaschine wieder zum Köcheln gebracht. Essigessenz und etwas Wasser haben geholfen. Tröpfchenweise kam das Wasser und letztendlich besann sich der Motor endlich wieder seiner Manneskraft.
Vielleicht hätte ich noch einen Wasserdurchlauf starten sollen, denn das erste Tässchen war, wie soll ich sagen, etwas sauer….;-)

Jetzt muss ich nur noch sehen, das mich bei ebay jemand überbietet.

.

7 thoughts on “Espressomaschine Francis”

  1. Ich hab sie schon, ich hab sie schon!!!
    Uuuuund: Ein Leben ohne sie ist nicht mehr vorstellbar *lechz*
    Das ist das einzige, das meine Augen morgens wirklich öffnet (da hilft auch keine sonstige Einsicht *gg*)

  2. wenn Du auf was ordentliches bietest, schieb mal den Link rüber…vielleicht wäre die ja was für uns 😉

    Frau Momos letzter Blog-Beitrag..Die ganze Pracht

  3. Du bist manchmal auch sehr spontan von wegen Ebay. Ich bin aber genauso, weil ich dann unbedingt steigern will und nicht leer ausgehen will. Dann Prost Kaffee bzw. Espresso!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.