komme gerade von der Arbeit. Momentan putzen wir nicht zu zweit, sondern der Mann wird auch noch rangenommen. Der Ärmste 😉 Wir laufen uns alle immer über die Füße, fallen fast über diverse Eimer, die überall rumstehen und wenn ich nicht über so viel Humor verfüge, würde ich ihnen mit den Besen eins rüberziehen. So kann ich nur grinsen und mir sagen, in zwei Stunden ist alles vorbei. SIE putzt übrigens jeden Tag das ganze Haus. Mit was für Zwängen manche Menschen leben, ist schon ziemlich traurig.

6 thoughts on “Familie Pingel”

  1. karin, ich putze ohne zu sehen, dass ich etwas gemacht habe und IHM wird es nicht anders gehen. Wenn es ihm zuviel wird, geht er mit einem elektronischen Schachspiel in seine dunkle Garage. Sind aber wirklich sehr nett.

    Holger, so ne Zwanghafte bleibt den ganzen Tag 😉 Ãœberlege dir das gut.

    schocan, sie trägt Handschuhe – ich übrigens nicht –

    ich komme mir gerade vor wie ne olle Petze 😉

  2. wenn sie jeden tag putzt, was bleibt denn dir da noch? und was bleibt ihm übrig? und das ganze über zwei stunden?? wie gross ist das haus denn? bitte etwas mehr info!!! ich liebe neurosen-beschreibungen … das lenkt mich ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.