in Einzelfällen können Hautausschläge und Schwellungen im Gesicht auftreten…..

Als ich heute Morgen in den Spiegel sah, habe ich mich mit den Worten: guten Morgen Herr Derrick begrüßt. Geschwollene, gerötete dicke Augensäcke, Ausschlag am Hals. Also wird das überall angepriesene Gelomyr**trallala abgesetzt.

Ansonsten geht es mir gut, Eier habe ich heute morgen auch schon gefunden;-)

12 thoughts on “frohe Ostern”

  1. Oh weh. Das ist ja mein Lieblingsmittelchen, wenn eine Erkältung der oberen Luftwege im Anmarsch ist. Allerdings ist das Zeugs nicht gerade magenfreundlich. Ãœber die Nebenwirkungen macht man sich ja meist erst Gedanken, wenn sie auftreten – ich denke immer: “Mir passiert das nicht”. *rotwerd*

    Ich hoffe, dir geht es wieder besser?

    besser gehts schon, aber ich bin ein totaler Schlaffi momentan.

  2. Ganz schnell gute Besserung!!!
    Ich finde dieses Gelo ganz gut wirkend! Allerdings vertrag ich es nicht, es schlägt mir sofort auf den Magen!
    Allergisch darauf zu reagieren, puh, das ist schon heftig! Denk man gar nicht bei ätherischen Ölen.
    Ja, mir ist auch bekannt, dass es wie ein Inhalation von innen wirkt.
    Hatte mir mal ganz gut geholfen, jedoch auf die MAgenschmerzen verzichte ich zukünftig gerne!

    Magenschmerzen hab ich ja keine, sondern nur Hautausschlag;-(

  3. Inzwischen geht es hoffentlich wieder etwas besser?!
    Eier kann man übrigens auch nach Ostern noch suchen, denn die dummen Dinger wissen ja nicht, daß Ostern ist … 😉

  4. Im Zweifelsfall hilft ein altes ostfriesisches Rezept: Der Grog. Und hier das Originalrezept: “Rum muss, Zucker kann, Wasser darf nicht”. Heiss machen, vor dem Zubettgehen trinken, ordentlich einpacken und die Erkältung rausschwitzen.

  5. Hi Barbara, du ärmste. mich hat es auch etwas erwischt, udn ich habe schon bedauert, nicht dieses Zeug im Haus zu haben. Nun werde ich mich doch schnell übr meinen Salbei hermachen, und diesen gurgeln…

    lg Kalle

  6. Das Zeugs ist nichts Anderes als eine Art Inhalation. Und zwar mit Ätherischen Ölen. Unter Anderem Myrthenöl und Menthol. Daher der Name.
    Im Unterschied zur klassischen Inhalation brauchst Du dafür aber keine Geräte und kein Handtuch, und eigentlich ist das keine Inhalation, sondern streng genommen eine Exhalation: Das Zeug kommt nicht beim Einatmen von aussen an die Schleimhäute, sondern beim Ausatmen von innen. Eigentlich eine sehr praktische Erfindung.
    Ob es auch gegen Bronchitis hilft, weiss ich jetzt allerdings nicht.

  7. Hi,

    na dann gute Besserung! Tja, bei Naturprodukten wie dem Gelodingens kann es nun mal zu Allergien kommen. Allerdings solltest Du das auch nur nehmen, wenn Du es brauchst. Das Zeug hilft nicht gegen Erkältungen, aber es hilft gegen zugeschwollene Nasen, und das sehr effizient. Und was Erkältungen angeht: Bekanntermaßen dauern die ohne Behandlung 14 Tage, mit Behandlung 2 Wochen. Du kannst es Dir also aussuchen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.