endlich mal seine Ruhe haben
und sich nicht in den Keller oder WC verdrücken . Ganz anonym kann man sich endlich mal um die schmuddeligen Hefte kümmern oder heimlich die Blöd lesen, die man so arg vernachlässigt hat oder ungeniert in der Nase bohren.

quelle

11 thoughts on “Fundstück – Entspannung”

  1. Mogga
    ich hoffe, es sieht heute besser aus.

    morgiane
    es wäre aber doch mal interessant zu erfahren, was dann die Nachbarn denken würden bei so einem Teil;-)

    bt
    dieser Stuhl wurde für das zweitschönste Geschlecht erschaffen zu Eurem Amusement! Wenn das mal kein Liebesbeweis ist…

  2. Ich bitte doch darum, diese despektierlichen Äußerungen gegenüber dem zweitschönsten Geschlecht zu unterlassen.

    Wir sind gar nicht so. Gebt uns frei und ein wenig Taschengeld, und wir finden schon aushäusig einen Ort des vergnüglichen Amusements.

  3. na dann geh ich doch lieber aufs klo oder in den keller…
    zum nasenbohren…alles andere traue ich mich auch so.
    und sonst würde das ding unter garantie im keller bei diesem komischen bauch-weg-roller landen…und es dann beim nächsten sperrmüll rauszustellen wäre dann allen schon wegen den nachbarn peinlich…

  4. Das wäre nichts für mich – erinnert mich an eine überdimensionale Trockenhaube – und so viel Selbstbewusstsein sollte man schon haben, dass man Schmuddelzeugs und die Blöd auch öffentlich liest. Traut sich doch eh keiner was zu sagen – probier es mal. Und wenn doch, will derjenige sich das Zeug eh bloß ausborgen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.