wem der Weg auf das Sofa zu lang ist, kann es sich gleich im Bücherregal gemütlich machen (ich hoffe, der Platz ist gut gepolstert 😉 )

und für unsere kleinen Lieblinge gibt es auch ein nettes Plätzchen

quelle

5 thoughts on “Fundstück- die etwas andere Bücherwand”

  1. Genau das brauche ich. Aber ich habe einfach keinen Platz dafür. Hoffentlich ist der Sohn bald 18, damit ich ihn rausschmeißen und sein Zimmer übernehmen kann. :devil_tb:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.