frisch geerntete Äpfel kann man schön verpacken und verschenken. Warum, weiss ich allerdings auch nicht; habt ihr schon mal Äpfel verschenkt? :ponder_tb: Auf jeden Fall ist das ja wohl einzigartig.

Kostenpunkt: $6.00 (oder, strickt mal wieder *g*)

quelle

5 thoughts on “Fundstück – verschenk mal wieder einen Apfel”

  1. Hi K arin,
    so richtig altertümlich – erinnert mich an meine Grossmutter 😉 Very nice! 🙂
    Und sonst – wie wäre es mit einem Logo-Apfel als Geschenk?

    http://www.laser-apfel.de/

    Ich hatte davon auch mal was in meinem Blog mit Film, wie man sowas selbst herstellen kann – heute gehen die Links nicht. Die sind sonst aber erreichbar.

    http://audiovisuell.myblog.de/audiovisuell/art/2486399/ein_interessantes_Experiment_Film#comm

    Und danke für die Urlaubs-Wünsche – aber das war nur sehr kurz, Tagesurlaub sozusagen ,-)

    Ciao und noch einen schönen Abend 🙂
    Diane

  2. Mein Gemüsemann hat mir mal einen Apfel extra für mich ausgezeichnet (Preisschild drauf gepappt) und mit einen Aufkleber mit meinem Namen versehen. Das fand ich lecker. Und den Gemüsemann auch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.