warum nicht mal ein U-Boot versenken statt nur das langweilige Teesieb? 😉

via

.

6 thoughts on “für die Teetrinker”

  1. Das könnte stimmen, aber wenn etwas mehr Löcher darin sind dürfte es sicher einwandfrei funktionieren. und mal ehrlich, bei solchen Sachen steckt in jedem von uns ein kleines Kind drin, das sich über das Boot im Teeglas tierisch freut!

  2. Sehr cool! Obwohl ich die Brauchbarkeit angesichts der wenigen und kleinen Löcher bezweifeln möchte.
    .-= Holger Ehrlich´s last blog ..Krabbenkutter vor Schillig =-.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.