als wir in Figueras waren, habe ich endlich mal ein Haus fotografiert, das mich schon seit Jahren fasziniert. Das ist kein Plakat, sondern richtig gemalt (ein Bildausschnitt aus Raffaels „Sixtinischer Madonna„:) 😉

Es ist ein Geschäft eines Optiker mit klitzekleinen Schaufenstern.

.

7 thoughts on “Gemälde an der Häuserwand

  1. Ich finde es auch ganz toll! Wir haben uns erst gestern unterhalten, wie trist die weißen Fassaden aussehen. In manchen Orten traut man sich, die Stromkästen zu bemalen. Ich finde mehr Farbe in den Ortschaften einfach viel schöner!

  2. Das ist eine tolle Idee mit den superkleinen Schaufenstern und dem personalisierten Engel … das gefällt mir sehr, ist nicht so langweilig wie weisse Wände und zieht den Blick an.

  3. Sowas kannst Du Dir auch selber machen lassen (an Dein Haus). Dazu findest Du entweder einen guten Sprayer (nicht einen von den Schmierfinken, sondern einen guten), oder, noch besser, so einen Straßenmaler. Die Typen, die in Touristenzentren mit Kreide solche und ähnliche Bilder auf die Straße malen. Die können meist auch mit anderen Materialien umgehen. Einfach fragen und einen adäquaten Obolus anbieten. In der Regel sind die Bilder von denen wirklich gut. Und soo arg teuer ist das nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.