ich bin ja eine ziemliche Nachteule und gucke spät nachts am liebsten irgendwelche Diskussionsrunden o.ä, die ich dann als Hörspiel sehe/höre und garantiert kurz vor Ende einschlafe (eine Hand immer an der Fernbedienung, damit ich 10 Sek. vor dem Einschlafen ausstellen kann). Das Timing ist natürlich wichtig.
Gestern also berichtete eine Frau – so Mitte 30 – daß sie ganz wuschig wird, wenn sie Kochsendungen sieht bzw. hört, also Geklapper mit dem Geschirr, Kochlöffel, die im Topf rühren. Sie erzählte das ziemlich unbefangen. Tim Mälzer mag sie nicht so, weil der immer so hektisch redet. Da sie momentan arbeitslos ist, kann sie also schon nachmittags..ähem… Auf der einen Seite fand ich das total befremdlich, andererseits fand ich es sehr lustig, mit was Menschen sich eine Freude machen können *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.