ein sehr guter Beitrag!

Kommentare aus einem Netzwerk (SB) , wo ich angemeldet bin:

“ Haben die doch alles in ihrer Heimat bei uns haben die nichts zu fordern“

„Warum soll den Deutschland das Auffangbecken für alle Asylsuchenden sein . Wir sind nicht das größte Land und sicher auch nicht das Reichste . Wir haben 70 Jahre lang darum kämfen müssen , daß es uns heute so gut geht . Noch mehr Flüchtlinge , die hier herumschmarotzen , NEIN DANKE“

„Warum macht man nicht eine Art Kibbuzz……. Ein Schrank, ein Bett….kein Geld……. Der Bäcker backt der Metzger schlacht der Gärntner sorgt für Gemüse usw…. Vill. geht dann die Heimreise schneller als wir denken..“

das ist nur ein winzigkleiner Ausschnitt aus dem Gerotze, was einige User von sich geben. Da fragt z.B. einer ‚ist noch Gas da‘. U.a. wollte er Afrikaner im Mittelmeer ersaufen lassen.

Foto: meine Enkelin aufgenommen von Mama Jule Sucker 😉

3 thoughts on “Hass gegen Flüchtlinge

  1. Und das find ich gut … also , daß wir uns dort wieder häufiger sehen …
    Das andere löst bei mir oft Würgereflexe aus … also , da möcht ich so manche einfach mal kurz würgen …
    Es gibt aber glücklicherweise auch immer mehr , die offen dagegen angehen …

  2. Und das , liebe Barbara , ist einer der Gründe , warum ich SB verlassen habe …
    ich finde diese Parolen einfach unerträglich … und das Augenschließen der SB-Obrigkeit vor derlei Hetztiraden ist in meinen Augen sträflich … es gleicht einer Befürwortung … in so einem Netzwerk habe ich nichts mehr verloren …
    Gleichwohl vermisse ich unser tägliches Schreiben …
    Ich wünsche dir einen schönen Tag „winke“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.