mal wieder etwas für die perfekte Kuchentafel;-) Ich könnte mir vorstellen, dass selbst ein schnöder, trocken-staubiger Marmorkuchen mit dieser Vorlage schmeckt.

Apropos schmeckt: (mal kurz abschweifen) ich habe heute noch hochprozentigen Wodka für meinen Pflaumenlikör nachgegossen.

quelle

9 thoughts on “Highheels – Tortenheber”

  1. Nee, also für mich ist dieser Kuchenheber nichts! 😉
    Erinnert mich irgendwie an Schuhe ablecken, nach dem Sinne “Küss mir meine Stiefel”.
    Nein danke, für mich gehören Schuhe und lecker Kuchen nicht zusammen!

  2. dandu,meinst du vielleicht das ziemlich teure Capitano an der Ecke? Ist nicht so mein Ding, ich mag es lieber multikulti. Ich glaube, die Piratenbar gibt es noch. Das wechselt hier ja immer von Saison zu Saison.

    micha, also weißt du, 20 $ für Mutters Geschenk ist doch nicht zu teuer 😉

  3. ist schon soviel Likör verdunstet? 😉 Apropo: Gibts in Empuria noch diese Piratenbar mit Fässern als Hocker? Dort hab ich auch schon aus dem Pulverfass genascht. Und das eine Gute Restaurant? Captain Cook oder so ähnlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.