jeder Spieler, jede Spielerin beschreibt acht Dinge von sich
    – Wer das Stöckchen zugeworfen kriegt, schreibt das alles in seinen Blog rein, mitsamt den Regeln
    – Nun überlegt man sich, an welche acht Personen resp. Blogs man das Stöckchen weiter reicht
    – Schlussendlich schreibt man bei den Betreffenden einen entsprechenden Beitrag/Kommentar in den Blog

eigentlich hat mir Gerlinde ein ganz anderes Stöckchen zugeworfen, aber Geheimnisse behalte ich lieber für mich;-) So nehme ich dann das leichtere Stöckchen

  • ich bin nicht nachtragend und fühle mich dabei manchmal sehr inkonsequent
  • emotional bin ich ein ziemliches Weichei, entweder gehts mir prächtig oder mies, so ein Mittelding gibt es kaum
  • ich leide unter Höhenangst (rüberschiel zu anne) und traue mich kaum noch auf die Leiter
  • ich lebe sehr gerne alleine und such aber noch einen Partner für die Nähe auf Distanz; loslassen, damit der Andere wiederkommt 😉
  • ich könnt schon wieder auswandern evtl. nach Südafrika, sozusagen leide ich auch noch an Hirngespinsten
  • ich gucke mir nur selten meine Vergangenheit an, meine Stärke ist die Verdrängung
  • ich hab hypochondrische Eigenschaften, bilde mir viele Krankheiten ein, gehe aber nie zum Arzt
  • ich bin bockig und ein Stehaufmännchen
  • Satzanfänge mit ich haben in diesem Fall nichts mit Egozentrik zu tun

    ich geb es mal weiter an prinzzess, jimmy, stefan, hans-georg, tanja, holger, von dem ich lange nichts gehört habe und an Moggadodde

    15 thoughts on “Höhenangst und andere Merkwürdigkeiten”

    1. ICH;) finde ich-Sätze bei Anderen durchaus unterhaltsam… (nur Informationen über mich selber langweilen mich mitunter erbärmlich…)
      Gut zu lesen übrigens, dass die Stöckchen-Schmeisserei nicht nur bei mir auf schwindende Begeisterung stösst…

    2. Och nöö, Barbarella … Ich bin so langweilig, da fallen mir gar keine 8 bemerkenswerten Dinge über mich ein. Deswegen tue ich mal so, als hätte ich dieses Stöckchen nicht gesehen *pfeif* und lasse es einfach liegen … Nicht böse sein 😉 !

    3. anne, ich hab es doch schon vorher von Gerlinde bekommen:-) (ich hab hier noch 2 rumliegen, puh) Stimmt, die Höhenangst kam von dir. Asche über mein Haupt 🙂

      jimmy, *givefive* – lass das Stöckchen doch mitnehmen wer will. Bloß kein Streß aufkommen lassen 😉

      kalle, ich glaube, das ist das Sommerlochstöckchen und ich bin froh, dass ich jetzt damit durch bin 😉

      hans, merke: die meisten Blogger haben Höhenangst. Das muss mal genauer untersucht werden.

    4. Hm, ich bin mir nicht sicher, ob das nun das gleiche Stöckchen war, das ich bereits eine Stunde vor Dir aufgegriffen hatte ❓

      Aber wieder einmal stelle ich viele Gemeinsamkeiten fest. Vor allem: Höhenangst und Hypochondrie (und nicht zum Arzt gehen! Ganz wichtig! Der lügt einen ja sowieso bloß an und sagt, es wäre bloß ein leichter Husten, obwohl man selbst sicher ist, man hat Lungenkrebs. Mindestens.)!
      Und nicht nachtragend sein. Ja, hier auch! Ich vergesse zwar nichts so schnell, aber ich kann nie lange böse sein.

      Muß ich jetzt nachträglich noch 8 Blogger bei mir benennen? So viele Leser habe ich doch gar nicht. 😳

    5. Warum schielst du zu mir bei Höhenangst? Verstehe ich jetzt nicht so ganz …
      Heeey, wer steht auf meiner Leitung? Runter da, aber sofort!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.