danke Anke .

Der allseits beliebte Postillon Antonio hat nun endlich die CDs der Hörbücher gebracht und ich hoffe, ich habe demnächst so viel Muße, mal reinzuhören. Ich bin schon sehr gespannt, weil ich ja bekennende Bücherleserin bin, also Bücher, wo ich das Papier rascheln höre, wenn ich die neue Seite aufschlage und das Papier riechen kann. Vielleicht bin ich ja angenehm überrascht. Ich habe mich aber sehr gefreut, weil es ja eine Ãœberraschung war 😉

3 thoughts on “Hörbücher”

  1. na das freut mich ja, daß die Post endlich angekommen ist.
    Ich wünsche viel Spaß beim Hören.
    Der Maigret hat mir ehrlich gesagt nicth so gefallen, weil ich die Romane generell nicht mag. Aber gelesen wird er gut.

  2. Ich lese auch sehr gerne auf die traditionelle Art. Aber seit einiger Zeit habe ich auch die Hörbücher für mich entdeckt. Und ich habe für mich festegestellt, Hörbuch ist nicht gleich Hörbuch. Bei mir muss vor allen Dingen die Stimme des Vortragenden passen. Wenn ich die nicht mag, nützt der beste Inhalt nichts. Wenn jemand mit einer harten oder schrillen Stimme vorliest, dann macht mich das total nervös. Aber sonst ist dieses Medium für mich eine tolle Alternative, z.B. auf längeren Autobahnfahrten! In meinem Blog habe ich eine Rubrik Gehörtes, da habe ich mal ein paar Hörbücher, vorgestellt und dokumentiert. Gestern haben wir für den Urlaub 5 Bücher im MP3-Format auf Speicherkarten gespielt. Man weiß ja nie, es ist Europa-Meisterschaft, und der beste aller Ehemänner ist Fußball-Fan und die beste aller Ehefrauen nicht. Hör’n wir mal!
    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit den Hörbüchern und eine hoffentlich positive neue Erfahrung.
    LG Gudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.