ich arbeite seit 3 Jahren bei einem älteren Ehepaar, wo die Frau an Parkinson erkrankt ist. Das ist die, die mich in sämtlichen Stimmlagen mit hörn sie mal anspricht, ob der Staubsauger läuft oder nicht. Ich muss schon so manches Mal über sie schmunzeln, obwohl sie mich auch oftmals schier wahnsinnig macht. Ich weiß nicht, ob aus Solidarität, auf jeden Fall fängt ihr Ehemann (das ist der, der in der Garage immer Backgammon auf seinem Notebook spielt, wenn ich antrete und er wohl auch sehr glücklich darüber ist, auch mal alleine zu sein) jetzt auch so an. Ich muss aufpassen, das ich mich bei anderen Menschen nicht als Frau Hör’n-sie-mal vorstelle;-)

Was ich eigentlich schreiben will, ist, dass ich den langsamen Fortschritt ihrer Erkrankung sehr spüre, was mich auch traurig macht. Als sie mich heute mit einer Einkaufsquittung bezahlen wollte, war ich erstmal sprachlos…;-)

6 thoughts on “hörn sie mal die zweite…

  1. zores, genauso ist es. Ich scheibe manchmal munter ‚gebrabbelt‘ einfach los. Hauptsache, ich verstehe, was ich geschrieben habe;-)

  2. es wird ja wohl von beidem sein, parkinson und -auf irgendeine art- altersdemenz. wobei ich denke, barbara wollte uns nur mitteilen, dass es sie traurig macht festzustellen, wie sich die beiden alten leutchen immer ein bisschen mehr vom leben entfernen. thats life, wir wissen selbst nicht, wie wir eines tages sein werden.

  3. Naja, Barbara, eigentlich wollte ich das gleiche wie Markus schreiben. So wie du dich in deiner Erzählung ausdrückst, ist es schon missverständlich. Du schreibst, dass du den Fortschritt ihrer Erkrankung merkst und dann sofort von der Bezahlung mit der Einkaufsquittung 😉 Wer soll denn da begreifen, dass es sich um Parkinson und nicht um Alzheimer handelt? *g*

  4. nö, ich verwechsel da nichts; ich habe nur nicht erwähnt, dass die liebe Kundin zittert. Ich dachte, das wäre bekannt. An Alzheimer leidet sie nicht, sie ist nur ziemlich tüttelig;-) wohl auch aufgrund der ziemlich vielen Medikamente

  5. liebste barbara, mir scheint, du verwechselst da was. parkinsonkranke haben das große zittern, sind jedoch geistig auf der höhe. die frau leidet doch wohl an alzheimer, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.