die Postzusteller von UPS gehen ganz klar hier in Führung in der Postbeförderung und meine Rätselei hat ein Ende. Die werfen tatsächlich die Pakete über das Tor (wohlgemerkt über 2.50 m) und dieses Mal traf das Paket kurz vor der Garage ein. Aber eine kleine Schwächelei hab ich schon bemerkt. War das Paket beim letzten Mal genau in der Mitte der Garage gelandet, lag das jetzige Paket mit der Adresse unten vor der Garage. Aber: Hauptsache, es kommt was an, ob es nun kaputt ist oder nicht 😉

Auf mein schnödes Headset in einer normalen Postsendung warte ich jetzt seit dem 29. Oktober und auf ein Päckchen mit überaus hübschen Sachen drin, seit 3 Wochen! Die Spannung steigt!

5 thoughts on “hurra die Post war da”

  1. Anne, erinnere dich an das letzte Jahr, da hab ich 3 Monate drauf gewartet. Es besteht also noch eine Chance und ein schlechtes Gewissen brauchst du wirklich nicht zu haben.

    Senderin, über die Mauer kann hier niemand, die ist zu hoch.

  2. das ist denen doch egal. Ich hatte Glück, denn bisher ist nichts kaputt gegangen. Vielleicht schauen sie auch erstmal nach, was drin ist, denn die Verpackung sieht entsprechend aus.

  3. Wer ersetzt dir den Schaden, wenn was kaputt geht? UPS? Die können doch nicht einfach ein Paket/Päckchen über den Zaun werfen! Irgendwie will mir das nicht in den Kopf … die wissen doch gar nicht, was drin ist! *kopfschüttel*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.