der neueste Trend ist ja, sich den Hintern a’la Jennifer Lopez aufzupimpen. Man lässt sich zu diesem Zweck Implantate einsetzen und Eigenfett in den Hintern spritzen. Ich finde es ja lobenswert, dass die weiblichen Reize und Kurven wieder in den Blickfang geraten, aber sich extra einen dicken Arsch ‘anfertigen’ zu lassen, finde ich mal wieder armselig.

Es geht aber auch anders :mrgreen:

via

11 thoughts on “ich hab den Hintern schön….”

  1. Wir Männer pimpe(r)n schon lange (das auch) – nur daß wir unsere Kohle in teure Autos und schicke Allzweck-Handys stecken (mit denen wir dann nicht recht umzugehen wissen), in edle Großbild-Plasmas oder sonstwie neueste Technik. Das nennt sich dann Schwanzverlängerung und hat meistens auch mit Silicon zu tun – nur eben in Chipform…

    Und zu Holger Ehrlich oben: ein zu klein Geratener ist selbstverständlich immer ein medizinischer Grund, während klassische Hängetitten natürlich nur ein kosmetisches Problem sind. Wach mal auf!

  2. Muharr, was ist das denn für ein… äh… erotisches Teil? Der Mann wird sich freuen, wenn sich die heiße Frau mit dem tollen Hintern entkleidet und das Ding zum Vorschein kommt; wenn sie sich auszieht und der Hintern weg ist oder gar hängt. Hihi.

    tja dumm gelaufen ;-), aber Männer fangen ja jetzt auch schon an, sich aufzupimpen. Ich bin gespannt, wie das alles weitergeht.

  3. nee find fettsteiss auch nicht erotisch.
    stell dir vor, du baggerst einen kerl an und beim fummeln kommt dieses bumbie-teil zum vorschein… *gröööhl*…
    da behalt ich lieber meinen durchschnitts-popo 😆

    und dann noch eisenhart *lol*

  4. Also, ich stehe durchaus auch auf schön runde weibliche Formen. Liegt vermutlich daran, dass ich ein Mann bin.

    Was ich aber nie so recht verstehen werde, ist die Sucht nahezu aller Frauen, unbedingt nicht wie sie selber auszusehen, sondern wie Frau XY. So weit ich weiss, ist das wohl hormonell bedingt. Blödsinn ist es aber trotzdem.

    Keine Ahnung, ob meine Frau einen Hintern wie JLo hat. Interessiert mich auch nicht. Ich finde die Figur meiner Frau jeden Zentimeter sehr erotisch. Und sie sieht aus wie sie selber, und nicht wie irgend eine andere Frau. Schließlich habe ich _diese_ Frau geheiratet, und nicht irgend eine andere. Dieses blödsinnige aufpimpen ist doch für die Füße. Und körperverändernde Schnibbel-Orgien erst recht. Einfach nur eklig.

    was für eine schöne Liebeserklärung!!

  5. Ich finde ja, wer den Pöter der Lopez toll findet, der versucht auch auf Mäusen zu reiten. Und ich finde solche herausstehenden Hintern immer ganz fürchterlich, vor allem wenn die vor einem an der Kasse in Reihe stehen, das nimmt doch nur unnötig Platz ein. Also weg mit diesen Pump-Guns.
    Lieben Gruß und Jouir la vie
    Kvelli

    *lol*
    buenos dias Kvelli

  6. Die plastische Chirurgie sollte denen vorbehalten sein, die einen medizinischen Grund zur Operation haben. Ansonsten sollte jeder so bleiben wie ihn je nach Weltanschauung die Natur oder der Liebe Gott geschaffen hat. Segelohren, Hängebusen und -bauch, zu kleine Rundungen usw. sind kein medizinischer Grund!

    wenn ich vor lauter Hängelidern nicht mehr richtig gucken kann und immer traurig aussehen würde, würde ich sie etwas heben lassen. Jeder so wie er mag, aber die Vorstellung, alter Hals und Knackarsch, das passt einfach nicht. Also grundsätzlich haste ja Recht

  7. Hm, bring ich mal eine männliche Sicht der Dinge mit rein…

    Also, ich MAG solche schön rund geformten Hintern, ich gebe zu, daß mein Blick zwar zuerst in die Augen, danach aber sofort auf den Po geht, daß mir der Hintern einer Frau vom “look & feel” her wichtiger ist als die Brüste und daß ich platte Backen nicht leiden mag.

    Gesamtschnitt und Farbe des abgebildeten Teils bedürfen sicher noch der Optimierung, aber das “gewisse Extra” macht mich schon irgendwie an… 😯

    willkommen im blog.
    Auch ich gucke gerne Popos bei Frauen und Männern 😉

  8. gepimpt muss mein hintern nicht werden, da ist genügend eigenfett vorhanden 😀 – sich solches spritzen zu lassen, ist wahrlich abartig.

    dafür können wir länger überleben – mit dem Eigenfett 😉

  9. Ich wußte doch, daß die bei meiner letzten OP was vergessen haben.
    Nettes Höschen aufm Foto…da hab ich wohl bei meiner bisherigen Auswahl an Dessous einige Dinge falsch gemacht – dieser dezente Schnitt und die freundliche unauffällige Farbe …..da geht was, oder? 😳

    schnippeln wir uns also unsere Slips so zurecht, dass es passt 😉

  10. Also ich finde den Lopez-Hintern ja abartig. Aber ich bin ja auch kein Mann *g* Ein kleiner runder Knackarsch – ja, aber kein ausladender Brauereipferdarsch, auf den man ein Glas abstellen kann 🙄

    also knackig ist er ja, obwohl ich es auch etwas dezenter mag 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.