nachdem ich alles schön sortiert habe (ich bin nicht in die Tiefen gegangen von windows!) stürzt der Firefox samt System kontinuierlich ab ohne Fehlermeldung. Gebe ich das an Microsoft weiter, heißt es: Problem verursacht durch: Device Driver. Auch nach dem update bei Firefox änderte sich nichts (add ons habe ich auch rein vorsorglich deaktiviert)

Was soll das für ein Treiber sein? Ich habe nichts Neues angeschlossen.
Hat jemand eine Idee und könnte es evtl. für Doofe erklären?

.

15 thoughts on “ich hätte da mal ein Problem”

  1. Die selbe Antwort wie oldman hätte ich dir gegeben, ich hab das auch schon mal gemacht und firefox rausgeworfen und neu raufgeladen und die Welt war wieder in Ordnung.

  2. Moin.

    System/Software : Firefox löschen, Neustart
    Start/Ausführen/regedit / Suchen nach Firefox

    Du wirst erstaunt sein, was da noch rumliegt.
    Also alles Firefoxische löschen.

    Löschen mit der Entf – Taste, Weitersuchen mit F3

    Alles weg?

    Runterfahren – Neustart.

    In der Systemwiederherstellung einen Wiederherstellungspunkt setzen.
    Geschieht bei Softwareinstallation automatisch.

    Testen ob noch Wasser im Pool ist.
    Heinzimausi streicheln.

    Firefox installieren.

    Schönes Wetter hier bei mir, übrigens.

    Gruss jo

    1. lieber Oldman, ich habe jetzt alles nach deinen Anweisungen gemacht und hoffe auf Besserung.

      Wasser im Pool habe ich aufgefüllt, Hündchen hat auch Streicheleinheiten bekommen und nun sehen wir weiter;-)

  3. Device Driver ist in der Tat Geräte Treiber, kann aber auch ein Software- „Device“ sein. Wenn es nur der Firefox ist, der das Problem macht, dann hat sich dort was eingenistet. Manchmal ist es schneller und einfacher, das gesamte System neu zu installieren, als tagelang nach Fehlern zu suchen. :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.