Bei der Hitze verdampft ja viel und wenn die Pools nicht mehr gefüllt werden können, wird eben trocken geschwommen;-) Die Gäste werden darauf wenig Rücksicht nehmen und die Reiseveranstalter werden bestimmt keine Panik verbreiten, sonst fahren die Touristen schließlich woanders hin.

Der für unsere Region zuständige Stausee ist nur zu 34 % gefüllt und Regen ist auch nicht in Sicht. Heute allerdings kann man etwas aufatmen, denn es weht ein schönes Lüftchen und es ist bewölkt. Endlich mal durchschlafen …!

4 thoughts on “immer noch Ausnahmezustand wegen Wasserknappheit”

  1. Hier ist glücklicher Weise dieses Jahr auch oft schön warm 😀 Aber Wasser gibt es ausreichend – jedenfalls da wo ich wohne. So hat das schönste Paradies auf Erden seine Tücken 😉

  2. die notverordnung liest sich aber durchaus vernünftig. ist doch egal ob der stangensellerie verdurstet und du dafür im pool squash spielen kannst. wichtiger ist, dass du die pasta im wasser kochen und den französichen luxuskörper unter der dusche kühlen kannst.

    ps: lieber unter der dusche spielen als nicht im pool squashen… oder so 😆

  3. die Wchtigkeit der Resource Wasser ! so richtig klar wird es einem erst am Mangel, wünsche wenigstens ein paar weitere weniger heiße Nächte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.