Im Islam gibt es folgende Geschichte:
Ein Moslem stirbt und steht vor seinem Gott. Dieser fragt ihn: „Weißt du, warum ich Dich jetzt in den Himmel hineinlasse?“
„Weil ich immer ein treuer Anhänger des Glaubens gewesen bin?“
„Nein“
„Weil ich Allah und den Propheten immer geachtet und gepriesen habe?“
„Nein“
„Weil ich den Glauben geschützt und verbreitet habe?“
„Nein. Aber innerst du dich an den nassen, kalten Abend in Basra. Als du auf der Straße dieses nasse, halbverhungerte Kätzchen aufgelesen, in deine Tasche gesteckt und mit nach Hause genommen hast?“
„Ja, ich erinnere mich“
„Und deshalb lasse ich Dich in den Himmel“.

Beitragsfoto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

2 thoughts on “Islam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.