die Kilometer, die wir zu Fuß zurücklegten, sind kaum zu zählen. Nach dem 2. Tag hatte ich das Gefühl, ich hätte einen Dauerkrampf in den Beinen. Aber diese ersten 2 Tage waren wunderschön. Das Openluchtmuseum (eine Zeitreise mit originalgetreuen Häusern aus verschiedenen Jahrhunderten der holländischen Geschichte ) – für Menschen, die gerne fotografieren ein unbedingtes Muss! Burger’s Zoo in Arnheim war wunderbar, da den Tieren Platz gelassen wurde bis auf einige Ausnahmen. Löwen, Panther & Co schliefen allerdings, schade drum.

Der 3. Tag in Amsterdam war etwas nervig, da wir den halben Tag damit verbrachten, eine vorsintflutliche Bank zu finden, die über eine Kasse verfügt. Meine Kreditkarte wurde gesperrt, weil sich fremde Menschen in krimineller Absicht daran vergangen haben. Als wir dann nach etlichen Kilometern eine Bank gefunden haben, mußte also erstmal in Deutschland angerufen werden, damit die Karte für einen Augenblick entsperrt werden konnte.
Die Grachtenfahrt war mega langweilig und es war schweinekalt; hätten wir uns sparen können. Das Sexmuseum war interessant, allerdings denke ich, dass ich nicht alle Fotos veröffentlichen kann;-)
Anschließend ging es noch durch das Rotlichtviertel. Eine der vielen Damen, die durch Fleischbeschau in den Schaufenstern auf sich aufmerksam machten, hatte die Idee, Jule mit einer Babyflasche (ich denke aber, es war eher eine Dose) zu bewerfen, weil sie dachte, Jule hätte da fotografiert. Begleitet wurde das durch ein wildes Gezeter und Geschrei.
Arnheim ist übrigens einer der idyllischten Orte, die ich kenne.

Das wars erstmal in aller Kürze.

Hasta la vista

.

12 thoughts on “kaum weg und schon wieder da

  1. Ich habe diese Grachtenfahrt schon zweimal gemacht. Man kann zwar tolle Bilder machen aber kalt scheint es in Amsterdam immer zu sein. Das letzte mal was es letztes Jahr im Mai und das war es noch schweinekalt. Ansonsten ist Amsterdam immer eine Reise wert schon allein wegen den Coffeeshops hehe
    .-= Mylene´s last blog ..Kiwi Cottages im Herzen von Santa Fe =-.

  2. schön, dass es euch gefallen hat :mrgreen:
    wart ihr auch im coffee-shop 😯 ? :mrgreen: 😳
    grachtenfahrt hat mir damals gefallen – allerdings war auch tolles wetter…

  3. Hallo!
    Es ist wieder so weit. „Farbe bekennen“ geht in die nächste Runde. Da du das letzte Mal mitgemacht hast, hast du vielleicht dieses Jahr wieder Lust? Es gibt mehr Farben und es geht länger als zuvor. Außerdem ist es jetzt nicht mehr täglich, sondern wöchtenlich. Meld dich einfach hier an: http://himbeermarmelade.de/farbe.php

    Ich würde mich freuen, wenn du wieder mitmachen würdest 🙂

    Liebe Grüße Laura

  4. Welcome back oder Kurzform: wb! 🙂
    .-= Uwe´s last blog ..Katrin Bauerfeind als Lena Meyer-Landrut – Ein völlig ernst gemeinter Auftritt bei Harald Schmidt. Natürlich nur um wahre Fans zu erzürnen, was auch sonst? =-.

      1. gerne mehr davon, ich lerne ja ständig mich kurz zu fassen 😉
        .-= Uwe´s last blog ..Katrin Bauerfeind als Lena Meyer-Landrut – Ein völlig ernst gemeinter Auftritt bei Harald Schmidt. Natürlich nur um wahre Fans zu erzürnen, was auch sonst? =-.

  5. Herzlich Willkommen zurück!
    Freut mich, dass ihr ein paar schöne Tage hattet … und ich freue mich riesig auf eure Fotos 🙂
    Knuffel
    .-= maksi´s last blog ..Telegrammbloggen =-.

    1. gelöscht habe ich jedenfalls schon viele 😉 So ist es leider immer, aber einige sind wirklich schön geworden. Danke für die Begrüßung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.