– Sieht aus wie ein Ei,
– fühlt wie ein Ei,
– kocht wie ein Ei
– und singt, wenn die Eier fertig sind!

wenn das nichts ist;-) Das “Golden-Ei” ist mit echtem 24-karätigem Gold veredelt und kostet vierundzwanzigfünfundneunzig. Wie es funktioniert:

Golden-Ei und die Eier in einen Topf mit kaltem oder warmem Wasser legen. Den Kochvorgang starten

1.Piep: Der erste Piep kommt bei ca. 45° C Wassertemperatur und bedeutet “Golden-Ei funktioniert”.
2.Piep: Wenn das Wasser kocht, hören Sie den 2. Piep. Die Energiezufuhr kann reduziert werden.

Darauf wird es musikalisch – je nach Geschmack:

Hören Sie die

1. Melodie “Killing me softly”, so bedeutet dies: das Ei ist wachsweich!
2. Melodie “Ich wollt ich wär ein Huhn”: das Ei ist medium!
3. Melodie “Carmina Burana”: das Ei ist hartgekocht!

Danach Golden-Ei einfach mit den echten Eiern zusammen abschrecken. Die Melodie hört nach etwa 30 Sek. auf zu spielen.

quelle

13 thoughts on ““killing me softly” am frühen Morgen”

  1. Na ja das vergoldete ist wohl eher unnötig. Ich hab das normale gelbe für weiche Eier. Da war der Preis 14,95 Euro. Die Batterien halten nicht ewig und man kann sie nicht ersetzen. Also irgendwann ist es sinnlos. Aber schon interessant dass es nun ein Ei für alle Stufen gibt. Mir reicht jedoch das gelbe.

    Als unser Eierkocher jedoch kaputt ging, ist es eine super Ersatzlösung bis es wieder einen neuen Eierkocher im Angebot gibt….

  2. normalerweise verwende ich ja auch unseren Eierkocher, aber seltenst bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Insofern wäre ich für dieses Utensil doch dankbar. Allerdings braucht man auf Grund der unterschiedlichen Eiergrößen immer noch Gefühl und Erfahrung, da hilft das güldenste Ei nix.

    schocans letzter Blog-Beitrag..Ich hasse diese Stunde!

  3. das wäre ja mal das ideale Utensil für die unterschiedlichen Eierkonsistenzen, die in diesem Haushalt bevorzugt werden :-). Killing me softly für mich, Ich wollt ich wäre ein Huhn für meinen Gatten und das letzte für Herrn Momo Junior 🙂

  4. Na, das nenne ich mal eine gelungene Überleitung –
    vom Cholesterinwert zum singenden Ei 🙂
    Allerdings frag ich mich so langsam, wie Du soclche Dinger immer findest ?

    Herr Momos letzter Blog-Beitrag..Volles Programm

    ja, wirklich schlimm meine Gedankensprünge;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.