weitere Bilder gibt es HIER zu sehen.

Was für Spaß sie haben! Ich traue mich noch nicht mal, vom Beckenrand, ins Wasser zu springen;-( – ich Weichei –

7 thoughts on “Kinder unter Wasser”

  1. sind das tolle bilder… und soll ich dir mal was verraten barbara? meiner mama ging es genau wie dir und sie hat mit 45 noch schwimmen gelernt, hat sich quasi der angst gestellt! weißt du, wie stolz wir alle auf sie sind? nur so ein kleiner gedankenschubser 😉

    Probleme mit dem Schwimmen habe ich ja nicht, nur tauche ich nicht.
    Meine Mutter hat mit 55 ihren Führerschein gemacht, auch kein leichtes Ding 😉

  2. Sehr schöne Unterwasseraufnahmen. Finde das auch die Erwachsenen sehr fröhlich und locker ausschauen. Mich würde dazu allerdings keiner überreden können. Niemals!

  3. Häh? Hab ich doch geschrieben. Ich wäre fast ertrunken … also Fremdkörper (Wasser) im Mund, nicht atmen können … Panik.

    ich hatte jetzt an andere metallische Fremdkörper gedacht. Sorry 😉

  4. Da kann ich dir die Hand reichen, Barbara. Seit ich als Kind mal ins Wasser geworfen wurde (samt Bademantel!) und deshalb fast ertrunken wäre, habe ich Probleme mit unter Wasser kommen und schwimmen im Tiefen. Außerdem (er)leide ich seitdem Panikattacken, wenn sich “Fremdkörper” in meinem Mund befinden (Zahnarzt, HNO-Arzt, selbst große Tabletten kann ich nicht unzerteilt schlucken). Es kostet mich jedes Mal enorme Ãœberwindung Behandlungen in Mund und Rachen vornehmen zu lassen.
    Lass dir also nicht einreden, dass du eine Memme seist. Der eine steckt so ein Erlebnis so weg, der andere eben so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.