ich mußte mich mittels eines Vorschlaghammers aus der Werkstatt befreien. Um 13 Uhr war ich verabredet und wollte gegen 12.30 noch kurz etwas aus der Werkstatt holen. Bei der Gelegenheit hab ich schnell noch mal durchgefegt und hab mit ner Wucht die Tür zugeknallt (lag aber vorwiegend am Sturm hier). Tja, nun ging die Tür aber nicht wieder auf. Meine Idee, aus dem Fenster zu klettern, löste sich sofort in Luft aus, weil ich ja Gitter vor dem Fenster habe. Da ich auf keinen Fall meinen Termin verpassen wollte und auch nicht tagelang eingeschlossen sein wollte (bei dem Sturm hätte kein Nachbar meine Hilferufe hören können) , hab ich mit dem Hammer die Tür eingeschlagen. Sie sieht jetzt zwar nicht mehr wie ne Tür aus, aber ich bin gerettet.
Die Tür wird dann entsorgt und ich werde mir dann wieder ein Provisorium besorgen.
… ich warte immer noch darauf, daß ich abgeholt werde
und bekomme gleich schlechte Laune, oder auch nicht:-) …..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.