zuerst habe ich gedacht, der Stuhl sieht aus, als würden rote Blutkörperchen darin spielen. Potzblitz, das sind ja Hummer bzw. Langusten, die auf Kundschaft warten.

In manchen Restaurants werden ja Hummer & Co in einem Aquarium gehalten und der Gast kann sich aussuchen, welchen er denn verspeisen will. Ich konnte das noch nie und warum die Menschen so fies sind, einen lebenden Hummer in kochendes Wasser zu geben, werde ich auch nicht verstehen. Gehts denn nur um die rote Farbe? Ich bin zu faul zum googeln… Nagut, ich schweife ab…

den Stuhl gibt es übrigens hier

5 thoughts on “Langustenstuhl”

  1. Mir reicht inzwischen schon die Vorstellung, daß das Tierchen (egal welches) mal gelebt hat…egal wer es umgebracht hat…und verzichte deswegen seit einigen Monaten auf Fisch und Fleisch.
    @ Holger
    man kann sich nicht nur unbeliebt machen, wenn man Hummer kocht….das geht auch, wenn man auf Fleisch und Fisch verzichtet – aber ich meine, das muß jeder für sich selbst entscheiden, oder? 😉

  2. unbeliebt machst du dich nicht, denn ich habe schließlich auch schon Hummer gegessen. Die Konsequenz wäre ja, auf Fisch und Fleisch grundsätzlich zu verzichten, aber das will ich nun auch nicht.
    Ich muss mir das Tier aber vorher nicht anschauen, wenn es noch lebt.

  3. Nein, es ist nicht wegen der roten Farbe. Krebstiere werden sehr schnell ungenießbar bis giftig, wenn sie tot sind. Das ist bei Muscheln übrigens auch so. Der einzige Weg die Tiere nicht lebendig zu kochen ist sie nicht zu essen.

    *klugscheißermodus aus*

  4. Tierfreunde werden’s wohl nicht sein, die sich solche Lebewesen zum Essen aussuchen…von daher würde sie auch nicht auf meiner Speisekarte stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.