Typentest basierend auf der Typologie des Psychiaters C.G. Jung.

als harmoniebedürftiger Idealist bin ich

introvertiert, theoretisch, gefühlsbetont, planend, idealistisch, harmoniebedürftig, einfühlsam, friedliebend, empfindsam, ruhig, mitfühlend, gewissenhaft, beharrlich, kompliziert, unauffällig, warmherzig, komplex, fantasievoll, inspirierend, hilfsbereit, anspruchsvoll, kommunikativ, zurückhaltend, empfindlich, verletzlich

hört sich ja alles sehr positiv an, aber diese Harmoniebedürftigkeit ist manchmal auch ziemlich hinderlich und blockierend.

gefunden hier

saludos

9 thoughts on “mal wieder ein kleiner Test”

  1. warum sollte das nicht passen?

    Ich glaube schon, das ich eher der introvertierte Typ bin, es kommt ja auch immer auf die Situation an. Andere, die mich kennen, können das natürlich besser beurteilen.

    Bei Massenveranstaltungen fühle ich mich in der Tat nicht wohl und ich würde auch niemals eine Rede vor mehr als 4 Zuhörern halten, ich beobachte gerne und fantasiere mir Geschichten zusammen, die ich für mich behalte, weil ich auch annehme, das diese kein Mensch verstehen könnte.

    Für mich ist das eher oberflächliche Geblogge sicherer, ich würde hier nie sehr Privates preisgeben.

  2. Jeder ist doch mal so und mal so. Hängt von der Tagesform und von der Sache ab. Bloß keinen Kopp machen 🙂

    Hey, Holger hat Recht: wie können wir introvertiert sein als Blogger? Hmmm … kann man das so nennen, wenn man nicht ALLES von sich preisgibt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.