voller Vorfreude bin ich heute zum Samstagsmarkt an den Strand gefahren in fröhlicher Erwartung von weißem Spargel. 6 dicke Stangen für 5,99€ erschienen mir dann doch etwas zu happig und ich übe mich jetzt im Verzicht. Nächsten Donnerstag bekomme ich ja Besuch, den ich überreden werde, mit mir in ein deutsches Restaurant zu gehen, um Spargel satt zu essen.

Der Aufreger des Tages (obwohl der ja noch nicht zuende ist). Normale Spaghetti gibt es anscheinend nicht, ich habe nur Size 2 – 7 gefunden….

Die Sonne ist da — allerdings mit einem heftigen Wind, aber besser als gar nichts;-)

.

11 thoughts on “Markttag”

  1. Wir haben ja schon ein paar Mal Spargel gegessen…. ich hab ihn für 4,50 auf dem Markt bekommen, allerdings sind hier 6 Euro und mehr auch keine Seltenheit.
    Ich ess alle gerne, egal ob dick oder dünn.
    Ich kaufe meistens Linguine, frag mich nicht warum, hab ich mir so angewöhnt. Ich krieg hier beim Italiener um die Ecke so ziemlich alle Farben und Formen an Pasta. Alles was das Herz begehrt, aber meistens kaufe ich die Bio-Linguine meines Arbeitgebers.

    Frau Momos letzter Blog-Beitrag..Die Saison hat begonnen

  2. Deutscher Spargel ist hier auch nicht grad preiswert, hab dieser Tage fürs Kilo frisch vom Feld 9,50 gelöhnt 🙁
    Frau gönnt sich ja sonst nix .-(

    Männe meint, das Beste am Spargel wäre das Schnitzel 🙂

  3. was sind denn normale spagetti? und was große 2 – 7???
    bei uns gibts nur normale und gaaanz lange?
    du wolltest doch schweinrippe essen heute?!

  4. DSDS kann kommen, da war ja die größte Sorge das zu verpassen und mit 14 Hunden wollte ich dann doch nicht zu Dir kommen, zum Fernseh gucken 😉

    Heidi hätte dann ne Krise bekommen, weil der kleine respektlose Cockerfurz auch da ist und ihre Freundin Jacky auch.

      1. in der Ruhe liegt die Kraft, Bärbelchen 😀
        ich erkläre Dir mal in einer stillen Stunde wie das funktioniert 😉

  5. was sind Spaghetti Size 2-7 gegen 2 Tage keinen Strom?

    Find mal jemanden der da kommt und repariert. Ha, trotz Krise niemand aufzutreiben. Ergo : war heute so voller Wu, das ich mir die Bedienerhandbücher geschnappt habe, viel telefoniert habe mit Schraubern und selbst repariert habe. So !!! Habe fertig und auch wieder Strom. Geld nebenbei auch gespart. 🙂

      1. wenn ich das Chaos hier manchmal so sehe denke ich: lächle, es könnte schlimmer sein und ich lächle und es kommt schlimmer 😉
        so schleppt man sich halt von Woche zu Woche, aber was einen nicht tötet macht einen nur härter, gez. Eisenellie :mrgreen:

  6. vielleicht sind etwas dünnere Spargel nicht so teuer, schmecken mir besser, sind aber schwer zu schälen …
    Ich freue mich auf Spargel satt mit Dir!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.