und mal wieder heisst es, ich muss schon wieder Tiere kaltmachen. Es handelt sich hierbei um die gemeine Schildlaus, die sich in den letzten Tagen rasant vermehrt hat.
Den Strandspaziergang musste ich heute canceln, weil der Tramuntana hier mit bis zu 110 km/h durchs Land rast.
Jetzt fahre ich mal eben zur Gärtnerei mit einem Blatt voller Läuse als Beweisstück.

saludos

5 thoughts on “mein Zitronenbaum liegt im Koma”

  1. vorletztes Jahr hatte ich auch solche Probleme mit meiner Zitrone.
    Ich habe alles mögliche aus den Gartencentern angewandt, ohne Erfolg.
    Dann habe ich von Neudorff “Promanal Neu” für Schild- und Wollläuse angewandt. Nach 2 Anwendungen war das Problem beseitigt, ich hatte wirklich sehr starken Befall.
    Das Mittel wird in Wasser aufgelöst und mittels Spritzpistole an den Baum gesprüht, wichtig ist keine Stelle auszulassen und gründlich zu sprühen. Durch das ölhaltige Mittel werden die Läuse erstickt.
    Ich wünsch Dir viel Erfolg!

  2. ich hab gerade mal im Netz geguckt. Das Problem ist, das die meisten Anbieter 19,95 Portokosten haben wollen. Da bekomm ich hier schon ein neues Zitronenbäumchen. Mal sehen, ob das Präparat, das ich gerade gekauft habe, wirkt. Die müssen sich ja hier auskennen mit Zitrusgewächsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.