12 Grad und mein rechter Hausschuh ist nicht zu finden.

Momentan übernachten bei mir neben den jetzt 5 Fledermäusen hinter den Fensterläden nun auch abertausende von Mäuseherden über der Zwischendecke des Daches, jedenfalls machen sie einen Krach, das es mich graust. Es könnten auch größere Tiere sein. Irgendwann wird die Decke runterstürzen und mit ihr die Millionen Mäuse und garantiert genau in mein Bett. Und spätestens dann werde ich ihnen mein Haus überlassen müssen…

Wie schön, daß ich gleich arbeiten muss;-)

saludos

5 thoughts on “mir ist kalt”

  1. Katze geht nicht, der würde Heidi was husten und ich weiß auch nicht, wie ich durch die kleinen Löcher in den Dachziegeln in die Zwischendecke gelangen soll, um Fallen aufzustellen;-)

  2. solange Du keinen weissen Mäuse siehst, besteht noch Hoffnung :-)))
    gegen die grauen Mäuse gibt es zwei Möglichkeiten: Katze oder Mausefalle, wobei ich für die 1. Möglichkeit wäre 😉

  3. ich hab mich ja nicht beschwert, sondern nur mitgeteilt, daß ich friere 😉 Im übrigen haben wir wieder 18 Grad, die Mäuse und Fledermäuse schlafen und mir gehts wieder gut, bis auf die paar Symptome halt 😉

  4. liebelein, was stimmt bei dir nicht??? erst haste tausend gugl-krankheiten, dann frierste bei 12 grad (hier sinds -3) und dann liegste verängstigt im bett und fürchtest, das abertausend mäuse auf dich niederrasseln ….. tztztz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.